Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Parodia chrysacanthion???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.251
    Renommee-Modifikator
    48

    Standard Parodia chrysacanthion???

    Hallo Kakteenfreunde,

    die nachfolgende Pflanze hatte ich bisher für Parodia chrysacanthion gehalten. Nun blüht sie erstmalig und die Blüte ist rot. Gibt es von P. chrysacanthion eine rotblühende Form? Seht selbst:

    190519-IMG_20190519_130216.jpg

    Oder ist es eine ganz andere Art?
    Vielen Dank schon mal für Eure Hinweise und Bestimmungen.

    Beste Grüße.
    Ingo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.132
    Renommee-Modifikator
    103

    Standard

    Moin Ingo, schaut mir nach Notocactus haselbergii aus.
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.251
    Renommee-Modifikator
    48

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas Kühlke Beitrag anzeigen
    Moin Ingo, schaut mir nach Notocactus haselbergii aus.
    Danke, Thomas!
    Gibt's den mit soviel Wolle und Borsten? Und sind seine Blüten nicht größer und mit nackter Blütenröhre?

    Beste Grüße.
    Ingo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    113
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Ingo,

    rotblühende P. chrysacanthion gibt's - sei es als Hybride entstanden, sei es als gezüchtete Form. Ich hab' selbst eine (siehe 16.2.2019); man sieht sie gelegentlich als cv. "ruby" im Fachhandel. Und Deine sieht mir auch sehr danach aus. Nur wäre sie dann recht spät dran, normalerweise blühen sie viel früher im Jahr...

    Spannend und attraktiv finde ich jedenfalls die Kombination mit den weiß werdenden Dornen: nur die jüngsten im Scheitel sind hier noch strohgelb! (So ungefähr hatte ich mir das vorgestellt, als ich mit Wattestäbchen zwischen meiner weißbedornten gelbblühenden und gelbbedornten rotblühenden hin- und herspazierte. Ob das Experiment eines Tages Früchte trägt, muss sich erst noch erweisen.)

    Dankeschön fürs Zeigen!

    Viele Grüße,
    Gerhard

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.132
    Renommee-Modifikator
    103

    Standard

    Hallo,
    ich bin gewillt, mich dem von Gerhard geposteten anzuschliessen!
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.251
    Renommee-Modifikator
    48

    Standard

    Hallo Gerhard,

    vielen Dank für Deine gut nachvollziehbaren Ausführungen.
    Und auch noch ein lieber Dank an Thomas.

    Beste Grüße.
    Ingo

  7. #7
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    113
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Ingo,

    Zitat Zitat von GNiklasch Beitrag anzeigen
    ... Nur wäre sie dann recht spät dran, normalerweise blühen sie viel früher im Jahr...
    Sachen gibt's... meine hatte ab Mitte Februar geblüht (etwas später als die gelbblühende, die am 6. Januar den Blütenreigen eröffnet hatte). Aber jetzt hat sie beschlossen, nicht bis zum nächsten Winter zu warten: kaum dass am Scheitel ein wenig Platz war, sind erneut zwei rote Blüten aufgegangen.

    Daraufhin in meine Notizen geschaut: Aha, ich werde vergesslich. Letztes Jahr hatte sie das nämlich auch schon gemacht. Erst im Februar und März ca. 9 Blüten, dann ab Mitte Mai nochmal eine Runde.

    Nun wundern mich Deine roten Blüten im Mai nicht mehr.

    Viel Freude weiter mit dem guten Stück,
    Gerhard

Ähnliche Themen

  1. Überwinterung Parodia magnifica und Parodia warasii
    Von Kakteen Jule im Forum Kakteen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 06:42
  2. Parodia chrysacanthion
    Von michaelj im Forum Kakteen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 15:56
  3. BESTIMMT - Parodia aber welche -> Parodia mutablis
    Von ballu im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 11:13
  4. Parodia chrysacanthion
    Von Hülsmann im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 18:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG