Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Was ist das und wie gehe ich damit um

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    10.06.2019
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Was ist das und wie gehe ich damit um

    Hallo,
    bin neu hier und habe gleich mal als erstes ein Problem.
    Ich habe vor etwa 10 Jahren einen Kaktus geschenkt bekommen klein, fein, mit einer Blüte oben auf, ca 10 cm hoch.
    Inzwischen ist er ein 1,30 m hohes Kerlchen, verzweigt nicht, blühte nie wieder aber wächst und wächst.
    Langsam denke ich irgendwas mache ich falsch, da ich aber nicht mal weiß was es ist, kann ich auch nicht googlen wie die beste Pflege sei.
    Darum anbei ein Bild des Kaktus und der Blüte (die nie abgefallen ist (wundert mich auch... ist das normal?)).
    Wäre schön, wenn mir jemand sagen könnte was das ist und evtl ein paar Pflegetips geben könnte.

    Da ich hier öfter die Frage nach verwendeter Erde gelesen habe... 1:1 Blumenerde zu Sand.

    Danke im Voraus.

    Gruß
    Dirk

    IMG_20190610_114923.jpgIMG_20190610_114939.jpg

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.05.2019
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    9
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Häufig werden Kakteen Fake-Blüten angesteckt/angeklebt, damit sie beim Verkauf hübscher aussehen. Sie gehören also gar nicht wirklich zu der Pflanze dazu. Wenn diese dann Trocknen, fallen sie nicht ab. Ich vermute, dass es sich bei deiner Blüte auch um ein solches Exemplar handelt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    110
    Renommee-Modifikator
    42

    Standard

    Hallo Dirk,

    herzlich willkommen im Forum!
    Dein Kaktus ist ein Säulenkaktus, die Wuchsform ist artgerecht, vielleicht ein Pilosocereus.
    Diese Kakteen kommen häufig aus Mittel- und Südamerika, mögen hohe Temperaturen und relativ viel Feuchtigkeit.
    Das verwendete Substrat ist grundsätzlich nicht gut für Kakteen, bei Deiner Säule aber akzeptabel.
    Du hast ja offensichtlich für genügend Licht gesorgt, die Pflanze sieht gut aus. Die braune Epidermis, unten, ist normal.
    Wenn Du magst gibst Du ihm einen etwas größeren Topf, neues Substrat in welchem Du den Sand gegen Bims tauschst.
    Ansonsten solltest Du die Pflanze so weiter pflegen - es geht ihr doch gut!

    Blühen ist bei vielen Säulenkakteen ein "Langzeitprojekt", viele Gattungen / Arten blühen erst im hohen Alter.
    Die "ewige" Blüte an Deiner Pflanze ist eine Strohblume. . .
    Zur Dekoration und Verkaufsförderung vom Produzenten mit Heißkleber oder Stahlstift an der kleinen Pflanzen angebracht. . .


    LG Beate

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    10.06.2019
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Vielen Dank Euch beiden.

  5. #5
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    22
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Und viele blühen nur, wenn man sie kalt überwintern lässt. Ob das bei deinem Kaktus der Fall ist kann ich nicht beurteilen

Ähnliche Themen

  1. Kakteenkasten bekommen - Was mach ich damit?!
    Von DocJoschi im Forum Kakteen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 20:29
  2. Luxmeter - wer hat Erfahrungen damit
    Von BernhardA im Forum Technik im und ums Gewächshaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 22:57
  3. Gehe ich recht....
    Von moerzi im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 12:40
  4. Provado, wer hat Erfahrung damit?
    Von Gaby im Forum Kakteen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 22:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG