Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Häufige Schädlinge

  1. #1
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    335
    Renommee-Modifikator
    14

    Ausrufezeichen Häufige Schädlinge

    Können wir vielleicht mal eine kleine Übersicht über die typischen Schädlinge schaffen?
    Diese kommen ja doch recht oft vor, eine Sammlung von den gängigsten zur schnelleren Bestimmung dürfte mancher Sukkulente etwas höhere Chancen zum Überleben geben.

    Bitte nehmt Euch 2 Minuten und steuert Eure Bilder und Kenntnisse bei.

    Spontan fallen mir ein:

    Schildläuse

    Woll-Läuse

    Wurzel-Läuse

    Spinnmilben



    (Fotos von 2 verschiedenen Tierchen kann ich einstellen, bei den einen müsstet Ihr nochmal genau bestimmen. )


    Danke!!
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  2. #2
    Benutzer *
    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    75
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hi,

    die Idee finde ich an sich gut, allerdings denke ich, wird es trotzdem nicht leicht werden, die genannten Schädlinge auch anhand weniger Bilder zuzuordnen. Zumal die meisten Bilder fotografisch eher ungeeignet sind. Und das meine ich nicht böse, aber viele Schädlinge sind einfach sehr klein und unscheinbar, sodass man sie bildlich nur mit entsprechender Ausrüstung zeigen kann.

    Mir persönlich hat ein gutes Fachbuch zur Zimmerpflanzenpflege geholfen, da gibt es in der Regel auch einen eigenen Abschnitt, wo die meisten Schädlinge gut beschrieben sind, in der Regel auch mit entsprechenden Bildern versehen. Und vielfach wird auch erklärt, unter welchen Umständen diese Schädlinge auftreten (zu viel oder zu wenig Licht, Zugluft, Düngeproblem (zu viel, zu wenig, falscher Dünger), woran man das Auftreten von den beschriebenen Schädlingen erkennt usw.

    Mit Bildern kann ich leider nicht dienen, aber in der Regel hilft das Internet schon sehr gut weiter:

    Schildläuse: https://de.wikipedia.org/wiki/Schildl%C3%A4use

    Wollläuse/Schmierläuse: https://de.wikipedia.org/wiki/Schmierl%C3%A4use

    Spinnmilben/Rote Spinne: https://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Spinne

    Desweiteren gibt es ja noch andere Schädlinge, wie diverse Pilze oder auch Schnecken (falls man die Kakteen im Garten aufgestellt hat). Und dann gibt es noch weitere Schadbilder, die im Grunde genommen vom größten Schädling kommt: vom Menschen, der die Pflanze nicht artgerecht hält (Geilwuchs bei zu wenig Licht, Sonnenbrand bei abrupten Standortwechsel, Wurzelfäule bei zu viel Wasser im Substrat etc).

    Wie gesagt, ich finde die Idee eher gut, aber ich bezweifle, dass es gelingt, eine vernünftige Struktur in so einen Thread zu bekommen.

    LG Herby

  3. #3
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.355
    Renommee-Modifikator
    102

    Standard

    Also wenn man hier im Forum mal die Beiträge in entsprechender Kategorie anschaut, wird eigentlich ziemlich viel angesprochen. Und wenn man es richtig macht, sind 2 Minuten knapp bemessen
    Keine Signatur.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    335
    Renommee-Modifikator
    14

    Standard

    Ach Leute, kommt schon!!

    Klar findet man schon einiges hier.
    Im Internet findet man auch schon einiges.

    Aber wenn jemand Hilfe braucht, sucht er die gezielt und vor allem zügig. Hier schlummert so viel Wissen, und Antworten dauern manchmal halt lang.
    Da ist das doch super wenn jemand ganz konkret und zielsicher was anschauen kann. Soll ja hier nicht in ner Doktorarbeit ausarten.

    Einfach so nach dem Prinzip: Schildläuse: winzige gelbliche Punkte an Pflanze, Pflanze kann welk werden, Umgebung/Pflanze kann klebrig werden. Foddo dazu wenn vorhanden, feddisch.
    Wenn wir hier die oben genannten, doch sehr häufigen, 4 Sorten zusammen haben, wär das schon ne riesen Sache!

    Manchmal sind alte Hasen echt ein bißchen faul und geizig mit ihrem Wissen.

    So, jetzt dürft Ihr mich hauen, oder mal eben schauen, ob Ihr nicht doch mal 2 Minuten für mich bzw. Andere opfern wollt.

    Bettina
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  5. #5
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.355
    Renommee-Modifikator
    102

    Standard

    Na Betty, dann fang doch einfach an
    Es gibt übrigens auch ne Suchfunktion.
    Keine Signatur.

Ähnliche Themen

  1. Krankheiten bzw. Schädlinge?
    Von Roland150 im Forum Kakteen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 18:49
  2. Schädlinge zu Hauf!
    Von Dana im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 22:15
  3. Springende Schädlinge?
    Von Maximo im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 22:09
  4. was für schädlinge?
    Von *corinne* im Forum Kakteen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 18:28
  5. Schädlinge?!
    Von AstrophytumX im Forum Kakteen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2005, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG