Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Brauche Hilfe bei meinem Kaktus/ braune Stellen

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Beitrag Brauche Hilfe bei meinem Kaktus/ braune Stellen

    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe mir gestern zum ersten mal einen Kaktus gekauft.
    Die erste Frage die ich hätte, was für einen habe ich. Vielleicht weiß jemand, was für einen ich habe?

    Das zweite wäre ich habe das Gefühl mein Kaktus hat irgendetwas. Der ist oben rum etwas braun und da sind so weiße Fäden, habe
    das schon gegoogelt, aber da steht soviel was der haben könnte und ich bin total überfordert.
    Ob er jetzt einen Pilz hat oder von Schädlingen befallen ist. Ich weiß nicht weiter.

    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

    IMG_9989.jpgIMG_9988.jpgIMG_9992.jpgIMG_9990.jpg

  2. #2
    Newbie Avatar von Tobi_MD
    Registriert seit
    25.01.2015
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo und willkommen im Forum.

    Zur ersten Frage: auf den ersten Blick sieht der für mich ein wenig nach Espostoa mirabilis aus. Aber geschultere Augen können das hier sicherlich nochmal besser einschätzen, mal sehen ob sich noch ein paar Leute mit mehr Erfahrung melden.

    Was die braunen Stellen und weißen Fäden angeht: das scheint einfach nur der Neuzuwachs zu sein, der ist bei vielen Kakteen meist etwas andersfarbig und die Haare wären dann einfach Typisch für eine Espostoa (die sind meist etwas bis stark bewollt).
    Solange die Haut selber nicht braun oder weich und matschig wird und sich keine kleinen Krabbler zeigen, sollte alles in Ordnung sein.

    Eine Sache: das Substrat in dem er steht, schaut auf den ersten Blick als nicht dafür geeignet aus (scheint Torf zu sein). Suche hier im Forum mal nach "enttorfen", da wird dann auch darauf eingegangen, inwieweit purer Torf schlecht für Kakteen ist.

    Nachdem du ihn davon befreit hast, sollte der Kaktus in ein lockeres, durchlässiges substrat mit mineralischen Anteilen gesetzt werden. (z.B. 4 Teile Kakteenerde von Vulcatec und evtl. ein Teil Blumenerde; ganz ohne Blumenerde geht auch, da muss man dann nur regelmäßiger Düngen).

    Ich hoffe, ich hab dir deine anfängliche Verzweiflung etwas genommen.
    Die fortschreitende Mathematisierung hat den Vorteil, dass man sich viel genauer irren kann.

  3. #3
    Newbie
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hey,
    danke schon mal für die Hilfe.
    Was mir gerade aufgefallen war, kann aber auch sein, weil ich den kurz auf den Balkon gestellt hatte, dass so kleine schwarze Tiere oben waren. Die haben sich auch bewegt.
    Aber bis jetzt sind mir höchstens drei aufgefallen. Komisch.
    Mit der Erde das habe ich mir schon gedacht habe eh überlegt den einmal umzutopfen. Dann lese ich mich gleich mal durch bezüglich "enttorfen". Danke für den Tipp.

  4. #4
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.367
    Renommee-Modifikator
    102

    Standard

    Also am Neuwuchs seh ich nichts bedenkliches.
    Viel Spass weiterhin mit dem Kaktus.
    Keine Signatur.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2019, 18:19
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 21:14
  3. Hilfe, rot - braune Stellen am Kaktus!
    Von Zwergle im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 20:06
  4. Braune Stellen auf meinem Astro
    Von Alex_ im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 19:24
  5. Hilfe mein kaktus hat braune Stellen
    Von BlumenInder im Forum Kakteen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 21:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG