+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Endlich Taufe für Kakteen / Bestimmung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage Endlich Taufe für Kakteen / Bestimmung

    Hallo zusammen :,

    ich freue mich, es endlich geschafft zu haben, meine Kakteen zu fotografieren, zusammenzustellen und abzugleichen.
    Die letzte Woche habe ich damit zugebracht, im Internet nach Bildern zu suchen, um meine ggf. bestimmen zu können. Bei einigen bin ich mir sehr sicher, da schwer verwechselbar oder hatten bereits ihre Beschriftung (Astrophytum asterias, Opuntia microdasys, Euphorbia trigona, drei Echinopsis-Hybriden von Wessner).
    Ich sortiere sie gleichzeitig bereits nach warmer Überwinterung und kalt, bzw. kühl, denn ich habe leider nur einen ebenerdigen Keller mit einem kleinen Fenster, der aber jetzt schon sehr, sehr kalt wird.
    Lange Rede, gar kein Sinn, hier sind meine durchnummerierten Kakteen mit meinen Zuordnungsvorschlägen, falls vorhanden:

    1
    2
    3
    4 Gymnocalycium baldianum?
    5
    6
    7 Parodia Chrysacanthion?
    8
    9
    10 Ferocactus townsendianus?
    11 Euphorbia enopla?
    12
    13
    14
    15 Stetsonia coryne?
    16 Espostoopsis dybowskii oder Espostoa nana?
    17 Myrtillocactus geometrizans?
    18 Mammillaria hahniana?

    Für Vorschläge bin ich sehr offen und hoffe, dass bald alle meine stacheligen Freunde ihre Taufe erhalten haben. Falls benötigt, kann ich natürlich neue oder detailliertere Fotos machen.

    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
    Jana
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.150
    Renommee-Modifikator
    105

    Standard

    Hallo Jana,
    zuerst einmal, stelle Deine Pflanzen bitte in direktes Sonnenlicht, sie sind teilweise sehr vergeilt, das heisst, dünn in die Länge gewachsen, normal sehen sie eher kugelig aus.
    1.Echinocereus knippelianus
    2.Gymnocalycium mihanovichii
    3.Rebutia
    4.ok
    5.Mammillaria zeimanniana vergeilt
    6.Mammillaria zeilmanniana forma albiflora vergeilt
    7.ok
    8.Mammillaria ernestii vergeilt
    9.Ferocactus townsendianus
    10.Mammillaria bombycina vergeilt
    11.ok
    12.Mammillaria backebergiana vergeilt
    13.Trichocereus macrogonus
    14.Cereus peruvianus
    15.ok
    16.Espostoa melanostele
    17.ok
    18.Mammillaria mammillaris vergeilt .
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Thomas,

    vielen Dank für deine schnelle Bestimmung.

    Dass sie vergeilt sind, weiß ich.. leider! Nach meinem Auszug aus dem Elternhaus, mussten sie 6 Jahre an einem halbbedeckten Ostfenster hausen, da ich in meiner Studentenbude nur das oder zwei Nordfenster zu bieten hatte. Jetzt, nach dem Umzug, habe ich ein großes Südfenster, welches aber von oben von einem großen Balkon beschattet wird oder eine große Westfront, welche ebenfalls leicht von einem Haus bedeckt wird. Also wieder nicht optimal. Im Anhang findest du ein Bild zum aktuellen West-Standort. Dieser soll das Winterquartier für die warm-überwinternden Kakteen werden. Für den nächsten Sommer plane ich ein "Hochbeet", wo alle den Sommer auf dem Balkon stehen können. Die kalt-überwinternden kann ich entweder ins Schlafzimmer auf das Nordfenster bei circa 16-18Grad stellen oder in die Abstellkammer im Erdgeschoss an der Garage, zwar mit Fenster, aber sehr kalt. Momentan bin ich noch sehr unschlüssig, was das Beste sein soll.

    Ich hoffe das Beste und hinterlasse Grüße
    Jana
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.279
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard

    Hallo Jana,

    ich glaube, für die kühl zu überwinternden wäre die Abstellkammer neben der Garage besser. Zwei Drittel meiner Pflanzn überwintern im ungeheizten Gewächshaus und müssen dort jeden Winter auch leichte Fröste ertragen.
    Die Töpfe der meisten Deiner Kakteen sind zu klein. Du solltest sie im zeitigen Frühjahr umtopfen.

    Beste Grüße.
    Ingo

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Ingo,

    auch dir danke für deine Antwort. Die Uhlig-Standarderde, neue Töpfe und Split liegen bereit. Ich warte nur noch auf den Frühling, denn ich denke, dass Ende Oktober zu spät zum Umtopfen ist!?

    Viele stachelige Grüße
    Jana

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. UNBESTIMMT Kakteen Bestimmung
    Von Michael 86 im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.2018, 13:51
  2. Bitte um Taufe
    Von Raikor66 im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 20:22
  3. Kakteen bestimmung
    Von airbrush im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 20:52
  4. kakteen bestimmung
    Von Leider nicht registriert im Forum Offener Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 13:23
  5. Bestimmung von Kakteen
    Von Ralf Holzheu im Forum FAQ
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 12:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG