Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Khaki

  1. #1
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.279
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard Khaki

    Hallo liebe Pflanzenfreunde,

    ich will Euch heute über eine weitere exotische Pflanze in meinem Garten berichten.
    Vor ca. 6 oder 7 Jahren habe ich mir bei Arens & Sieberz einen "Shiva Khaki"-Baum bestellt. Noch sehr klein (ca. 50-60 cm hoch) und schwach kam er hier an.
    Ich pflanzte ihn an die vorgesehene Stelle im Garten, packte ihn im ersten Winter gut ein und hoffte, daß er durchkommt. Der erste Winter hatte ihm etwas zugesetzt, aber er wuchs in den darauffolgenden Jahren zu einem stattlichen Baum heran. 2017 hatte er eine Größe erreicht, die mich auf eine erste Blüte und in deren Folge auf Fruchtansatz hoffen ließ. Allerdings machten die sehr kalten Nächte bis Anfang Juni desselben Jahres meine Hoffnung zunichte. Ein großer Teil der Knospen und jungen Neutriebe fielen den Nachtfrösten zum Opfer.
    Der Baum ließ sich aber nicht davon abhalten, etwas verspätete neue Knospen und Triebe zu entwickeln.
    2018 gab's Blüten, aber keinen Fruchtansatz. Nach einem starken Regenguß brach dann ungefähr 1/3 des Baumes unter dem Gewicht des Wassers weg. Das entstandene "Loch" in seiner Krone hat er bis jetzt durch einen neuen Ast fast vollständig geschlossen.
    Inzwischen ist er deutlich über 4 m hoch und hat dieses Jahr reichlich geblüht:

    IMG_20190607_162559.jpg IMG_20190608_195905.jpg

    Ungefähr 25 Früchte sind am Baum verblieben und werden jetzt reif:

    IMG_20191028_115624.jpg IMG_20191028_115658.jpgIMG_20191028_115703.jpg

    Khakis scheinen bei uns (noch) kaum Fressfeinde oder Schädlinge zu kennen. Jedoch wurden die zwei bisher geernteten Früchte direkt bei der vollständigen Reife von irgendwas angestochen, wodurch sie dann schnell zu faulen beginnen.

    Sonnige Herbstgrüße.
    Ingo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.150
    Renommee-Modifikator
    105

    Standard

    Sensationell mein lieber Ingo, sensationell!
    Dein Garten scheint ja wirklich ein kleines Od für solche Exoten zu sein!
    Gratuliere!
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.279
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard

    Danke für Deine Wertschätzung, lieber Thomas.

    Liebe Grüße.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG