+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kaktus abschneiden und neu eintopfen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.11.2019
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Kaktus abschneiden und neu eintopfen

    Hallo liebe Community. Ich habe bei meinem Opa einen Kaktus gefunden, der es dem Aussehen nach irgendwie gut geschafft hat, sich durch widrige Bedingungen zu schlagen. Ich möchte ihn neu aufziehen und allerdings ist er total in die Länge gewachsen.

    Habe im Forum gesucht und einen Beitrag gefunden, in dem geschrieben wurde, man kann ihn einfach dann abschneiden und trocknen lassen und nach einer Woche einpflanzen.

    Geht das bei dieser Kakteenart? Und wo kann ich den Schnitt setzen? In etwa wie auf dem Bild markiert?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Benutzer *
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    58
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    (waaahhhh)

    Manche stellen den frisch abgeschnittenen Teil direkt auf Vogelsand (mit Anis, wirkt desinfizierend) und lassen ihn bewurzeln. Wo du schneiden musst kann ich dir nicht sagen...

  3. #3
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard

    [QUOTE=konkonkon;268476]
    ...
    Habe im Forum gesucht und einen Beitrag gefunden, in dem geschrieben wurde, man kann ihn einfach dann abschneiden und trocknen lassen und nach einer Woche einpflanzen.
    [/QUOTE]

    Prinzipiell ist diese Vorgehensweise richtig, allerdings ist der Herbst nicht unbedingt die beste Zeit dafür.
    Wie es aussieht besteht kein akuter Handlungsbedarf, ich würde die Aktion auf das Frühjahr verschieben.

    Der aktuelle Standort scheint auch OK zu sein, der obere Teil ist normal gewachsen (nicht so dünn und lang).

    [QUOTE=konkonkon;268476]
    Geht das bei dieser Kakteenart? Und wo kann ich den Schnitt setzen? In etwa wie auf dem Bild markiert?
    [/QUOTE]

    Die markierte Stelle ist gut. Nicht zu weit unten, damit der (später) tief im Boden steckende Teil nicht fault. Und nicht zu weit oben, damit die Verletzung keinen so großen Durchmesser hat.

    Das neue Substrat sollte mindestens zur Hälfte aus minerlischen Komponenten bestehen. Der Betreiber des Forums hat geeignete Sachen im Angebot.

    Gruß,
    Micha

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.11.2019
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo ihr beiden! Vielen vielen Dank für die Antworten!
    Dann werde ich es so wie beschrieben im Frühjahr machen!

    VG Konstantin

  5. #5
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    878
    Renommee-Modifikator
    83

    Standard

    Hallo Konstantin,
    das ist eine Echinopsis. Lustiges Exemplar
    Mache das wie beschrieben im Frühjahr. Viel Erfolg!

    LG Heike

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.11.2019
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Danke für die Info Heike. Ja er sieht echt lustig aus. Bin sehr gespannt, wie es klappt.

    Eine Frage noch bei der Echinopsis: kann ich diese kleinen Ableger an der Krone schonmal in der Zwischenzeit abknipsen und einpflanzen oder muss ich da warten, bis die von alleine abfallen?

    LG Konstantin

  7. #7
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    415
    Renommee-Modifikator
    17

    Standard

    Hallo Konstantin,

    die Kindel/Ableger kann man abmachen.

    Und dann weiter verfahren wie in diesem thread: https://www.kakteenforum.de/showthread.php?8533-Sicher-und-schnell-bewurzeln!-TIPP!!

    Viel Erfolg,

    Bettina
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  8. #8
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    878
    Renommee-Modifikator
    83

    Standard

    mach auch das lieber im Frühjahr... so ab 2 cm Durchmesser sollte es dann gut klappen. Oft sind an den Kindeln schon Wurzeln, dann einfach aufs Substrat setzen...

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.11.2019
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Okay danke euch

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kaktus zu schwer! Umtopfen, Abschneiden?
    Von Black_Shamrock im Forum Kakteen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2019, 15:52
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2015, 22:43
  3. Kaktus kippt - abschneiden?
    Von josantra im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 18:59
  4. Kaktus abschneiden?
    Von Shadow im Forum Kakteen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 20:46
  5. Kaktus abschneiden
    Von Anonymous im Forum Kakteen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2002, 09:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG