Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Unbekannte Raupe in Aloe

  1. #1
    Benutzer * Avatar von Dickblatt
    Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    37
    Renommee-Modifikator
    34

    Standard Unbekannte Raupe in Aloe

    Weiß zufällig jemand um welchen Schädling es sich hier handelt ? Die Raupe saß mitten in der Aloe descoingsii x haworthioides, und hatte sie komplett ausgehöhlt 😱
    AD49EE33-172D-427B-B2F2-14ADE1D5AE89.jpg1566C201-F846-42D9-BC9C-ABA89E709CF3.jpg3302490C-DD16-434B-87EF-856940811C82.jpgAB3CFC49-5A17-47CD-BDBF-AEB955F5487D.jpg

    Viele Grüße‘ Janko

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.414
    Renommee-Modifikator
    104

    Standard

    Oha, kann Dir da leider nicht helfen, aber nett ist die nicht.. .evtl. kannst die ja in ein Glas packen und mit Salat füttern. Evtl wird's ja das Insekt.
    Keine Signatur.

  3. #3
    Administrator ***** Avatar von samsine
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Landsberg, Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    2.276
    Renommee-Modifikator
    140

    Standard

    Zitat Zitat von Marc Beitrag anzeigen
    Evtl wird's ja das Insekt.
    Aber ganz bestimmt
    Leider kann ich auch nicht weiterhelfen, vermute hier aber eine Käferlarve.
    Hoffe deine Aloe treibt nach dem Rückschnitt wieder aus. Wäre sonst schade um die Pflanze.

    Beste Grüße
    Frauke

  4. #4
    Benutzer * Avatar von Dickblatt
    Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    37
    Renommee-Modifikator
    34

    Standard

    Betroffen war zum Glück nur die Mutterpflanze.
    Es sind also noch genug Exemplare übrig, die lediglich neu wurzeln müssen.
    Aufgefallen ist mir der Schädling nämlich bei einer Wurzelkontrolle.
    Die Pflanze stand sehr kühl zum überwintern, allerdings war noch zu viel Feuchtigkeit im Substrat.
    Deswegen musste ich die toten Wurzeln komplett entfernen. Leider habe ich die Raupe nicht behalten um zu warten was sich daraus entwickelt. Trotzdem danke...man findet auch immer wieder was neues im Winterquartier 🙄
    Liebe Grüße‘ Janko
    7EA2843E-A1ED-4405-9E70-C4C5C7639562.jpg

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.414
    Renommee-Modifikator
    104

    Standard

    Zitat Zitat von Dickblatt Beitrag anzeigen
    Leider habe ich die Raupe nicht behalten um zu warten was sich daraus entwickelt.
    Vielleicht findest ja noch eine
    Keine Signatur.

  6. #6
    Benutzer * Avatar von Dickblatt
    Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    37
    Renommee-Modifikator
    34

    Standard

    Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich hier um die Raupe des Maiszünsler (Ostrinia nubilalis)

    Grüsse‘ Janko

  7. #7
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.414
    Renommee-Modifikator
    104

    Standard

    Aha, wie bist Du nun darauf gekommen?
    Keine Signatur.

  8. #8
    Benutzer * Avatar von Dickblatt
    Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    37
    Renommee-Modifikator
    34

    Standard

    Mein Bruder hat mich darauf gebracht. Ich hatte den Maiszünsler schon vorher in Verdacht wegen eines anderen Posts hier, aber dachte das es die Larve nur in bräunlich gibt. Nun wurde ich eines besseren belehrt.

  9. #9
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.414
    Renommee-Modifikator
    104

    Standard

    Aha, ich wüsste jetzt noch nicht mal wie und wo ich da zu suchen anfangen sollte... und Raupen mit Google zu suchen... naja
    Gut dass sich Dein Bruder auskennt.
    Keine Signatur.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    432
    Renommee-Modifikator
    18

    Standard

    Man kann die blödesten Sachen bei google eingeben und wird fündig. :-)
    Bestes Beispiel, als ich neulich eingegeben habe "t-förmiges" ("Insekt" brauchte ich schon gar nicht mehr tippen) und schon kamen die richtigen Ergebnisse "Federmotte".
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


Ähnliche Themen

  1. Unbekannte Aloe
    Von Stachelsusi im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 15:04
  2. Unbekannte Aloe
    Von vo_kaktus im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 17:40
  3. Unbekannte Aloe
    Von adc im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 22:57
  4. Unbekannte Aloe
    Von Pawel im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.07.2007, 11:57
  5. Unbekannte Aloe
    Von Tobias Wallek im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 00:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG