Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schlechtes Gewissen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2020
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Schlechtes Gewissen

    Hallo Ihr Wissenden, ich bekam vor acht Wochen das auf dem anliegenden Foto zu sehende Gewächs geschenkt und habe mich sehr daran gefreut. Es war praller als auf dem Foto zu sehen ist, die Knospen waren schön stabil und bunt. Es war dunkelgrün, nun ist es braun. Ich weiss wirklich nichts über Kakteen und Sukkulenten, und habe irgendetwas falsch gemacht. Ich habe das Teil trocken gehalten, d.h. mit der Spritzpistole täglich angespritzt und nur alle zwei Wochen einmal so gegossen, dass das Wasser unten abfloss, und gut war. Gedüngt habe ich vier mal, mit Kakteendünger und normalem Dünger, in dem Gießwasser. Es steht voll im indirekten Licht, ich habe es aber auch öfters in die pralle Sonne gestellt. Meine Frage: Ist das Teil noch zu retten? Wie soll ich es mit dem Licht, Wasser, Dünger halten? Was könnte falsch gelaufen sein? Welche Art ist es überhaupt?

    Entschuldigt bitte die Anfängerfragen, aber ich würde das Geschöpf gern retten, und ich bedanke mich herzlich für hilfreiche Antworten!

    M.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.788
    Renommee-Modifikator
    137

    Standard

    Zitat Zitat von Mangi Beitrag anzeigen
    ...
    Meine Frage: Ist das Teil noch zu retten? Wie soll ich es mit dem Licht, Wasser, Dünger halten? Was könnte falsch gelaufen sein? Welche Art ist es überhaupt?
    Das sieht nach Gymnocalycium mihanovichii aus.
    Der Zustand ist nicht so schlecht, dass da nichts mehr zu retten wäre.

    Wenn du gegossen hast und die Pflanzen haben das Wasser nicht aufgenommen, dann stimmt etwas mit den Wurzeln nicht.
    Nimm die Pflanzen mal aus dem Topf und entferne das Substrat (sieht nach Torf und ungeeignet aus).

    Entferne alle abgestorbenen Wurzeln und setze die Pflanzen in neues Substrat. Das sollte mindestens zur Hälfte aus mineralischen Bestandteilen bestehen, z.B. Bims (etwas Torf ist OK, aber nicht pur). Danach eine Woche lang nicht gießen und etwas in den Schatten stellen.

    Gruß,
    Micha

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von larshermanns
    Registriert seit
    20.04.2020
    Ort
    Karben
    Beiträge
    118
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,

    es ist ein auf dem Kopf stehendes Gymnocalycium mihanovichii, bei dem die Farbe normal ist:

    20200615_110330.jpg Meines am gestrigen Tag
    Gymnocalycium mihanovichii_2020-05-29_#1.jpg So sah es am 29. Mai aus, als ich es vom Baumarkt gerettet hatte.

    Noch vor einer Woche war mein Gymno gänzlich in sich zusammengefallen und heute ist es prall und wohl genährt.

    Wie Micha schon schrieb, solltest du bitte das Substrat ändern.

    Meine Empfehlung geht jedoch eher dahin, den Kaktus noch mineralischer zu stellen:

    25% Kakteenerde
    75% mineralisch (z.B. Seramis für Kakteen, Aquarienkies/Aqualit oder Vulkatec)

    Nach dem Umtopfen eine Woche lang nicht gießen!

    Ich gieße meine 1x wöchentlich durchdringend und dünge alle zwei Wochen, wobei mein G. mihanovichii im Haus steht, Balkon, Südfenster.
    Viele Grüße aus der Wetterau!
    Lars https://amzn.to/2Vnry6w (meine Amazon Autorenseite) https://www.facebook.com/LarsHermannsAutor/ (meine Facebook Autorenseite)

  4. #4
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    13.12.2019
    Ort
    Kelkheim
    Beiträge
    29
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,

    ich schließe mich meinen beiden Vorrednern an, er sieht wirklich nicht so schlecht aus. Er hat vielleicht ein wenig viel Sonne und Hitze abbekommen.
    Ich hab zwei Bilder vom vergangenem Jahr eingestellt. Das erste Bild ist im April und das zweite im Juli aufgenommen worden. Die Pflanzen stehen in einem Frühbeet wo es sehr schnell auch im Frühjahr sehr heiß werden kann, obwohl die Fenster automatisch geöffnet werden.064A0502_G.mi.JPGDSC05601_G.M.jpg

    Beim ersten Bild links ist die rechte Pflanze im Bild 2

  5. #5
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    991
    Renommee-Modifikator
    91

    Standard

    Ich finde, er sieht ganz normal aus. Die Farbe kann ins rötliche/bräunliche übergehen, vor allem wenn er in der Sonne steht. Ev stand er vorher schattig wenn er so grün war.

    Ich würde ihn in geeignetes Substrat umtopfen (mineralisch oder hoher mineralischer Anteil), mindestens eine Woche warten mit gießen.
    Geändert von stachelmaus (16.06.2020 um 08:05 Uhr)

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2020
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    GANZ lieben Dank an Euch Wissende! Ich bin total überrascht und freue mich, wie ausführlich und sachkundig und hilfreich geantwortet wurde. Ich habe schon viel gelernt, und das Substrat geändert - ein Mix aus Seramis und Kakteenerde soll es nun richten. Ich habe den Kaktus auch aus der prallen Sonne genommen und hoffe nun, dass er bald wieder "gesund" aussieht. Und aus Spass habe ich mir noch einen anderen gekauft, auch umgetopft, und freue mich daran. Euch alles Gute, viel Spass an dem schönen Hobby, und bleibt gesund!

Ähnliche Themen

  1. Gießen, schlechtes Wetter & Fäule
    Von blumenbiene im Forum Kakteen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 09:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG