Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kindel abschneiden oder drannlassen?

  1. #1
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    30.06.2020
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Kindel abschneiden oder drannlassen?

    Diese Echinopsis hat gerade geblueht, soll ich diesen Kindel abschneiden oder besser noch ueber den Winter drann lassen?
    20200826_192213.jpg

  2. #2
    Benutzer *
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    93
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Meine Glaskugel sagt: lass es dran.

  3. #3
    Moderator ***** Avatar von Andreas75
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Birkenbeul
    Beiträge
    1.244
    Renommee-Modifikator
    95

    Standard

    Lass' es dran. Kindel gehören zum natürlichen Habitus vieler Echinopsen und "rauben" entgegen landläufig verbreiteter Meinung der Mutterpflanze KEINE Kraft für Blüten.
    Vielmehr sollte man seine Echinopsen bedeutend weniger stickstoffbetont düngen. Stickstoff produziert nämlich vor allem eines: Grünmasse. Im Falle von Kakteen also entweder viel zu schnell gewachsenes, völlig weiches und somit anfälliges Gewebe, oder eben übertrieben viele Kindel.
    Ein eher phosphor- und kaliumbetonter Dünger, und schon klappt es mit Blüte und wenigen Kindeln. Es ist wirklich nach völlig falscher Kultur, die zur Vergeilung führt, gleich die nächste ganz riesige Unsitte, immer gleich alles an Kindeln abzupfriemeln, sowie sie da sind. Die Pflanze wird immer weiter kindeln, weil sie bemüht ist, ihren artgemäßen Habitus anzunehmen. Also sinnvoll düngen, und einfach dran lassen. Und nur dann abnehmen, wenn man wirklich vermehren will .
    Es ist immer wieder erstaunlich, wie der trockenste Wüstenboden die schönsten Blüten hervorbringt...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    931
    Renommee-Modifikator
    87

    Standard

    dranlassen - warum auch nicht - außer zur Vermehrung

  5. #5
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    30.06.2020
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ja eigentlich wuerd ich den kaktus gerne vermehren.

    Ich freu mich sehr ueber den neuen Kindel und vor allem dass er schon Wurzeln bildet. Ich bin mir aber unsicher ob es nicht schon etwas zu spaet ist um den kindel in einen eigenen Topf zu setzten und es vlt trotz der bereits vorhandenen wurzeln besser waere bis zum Frühjahr zu warten.

    Wenn schneiden, wo schneide ich am besten ohne zuviel zu verletzen, ich hab auch schon probiert ob der kindel mit hin und her wackeln vlt zu koesen ist. Sitzt aber sehr fest.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    931
    Renommee-Modifikator
    87

    Standard

    Wenn er sich nicht lösen/abdrehen/brechen lässt direkt an der Mutterpflanze schneiden, ein scharfes sauberes Messer sollte selbstverständlich sein. Trocknen lassen oder in trockenes Substrat setzen.
    Du kannst ihn jetzt schneiden und durchkultivieren - oder im Frühjahr, dann wächst er gut in der neuen Saison. So um die 2cm DM sollte er haben, sonst noch dranlassen.

  7. #7
    Moderator ***** Avatar von Andreas75
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Birkenbeul
    Beiträge
    1.244
    Renommee-Modifikator
    95

    Standard

    Mit dem Tipp "durchkultivieren" wäre ich ohne Tipps zur dazu in mitteleuropäischen Wintern unerlässlichen technischen Ausrüstung recht vorsichtig- man muss ja nicht noch mehr dann eigentlich nur noch für die Tonne taugendes, vergeiltes Gurkengemüse produzieren.

    Vermehren kann man die Pflanze auch in zwei/ drei Jahren noch- man muss nicht immer abnehmen, sobald es geht. Ist auch später noch prima möglich.
    Es ist immer wieder erstaunlich, wie der trockenste Wüstenboden die schönsten Blüten hervorbringt...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    931
    Renommee-Modifikator
    87

    Standard

    sehr kleine Kindel pflege ich einfach auf der hellen Fensterbank weiter. Ohne technischen Zusatz. Sobald die Witterung es zulässt kommen sie nach draußen. Meist schon März/April.

    Zusatzlicht und Co halte ich für übertrieben. Viel Energie für ein paar kleine Ableger. Vergeilt ist mir keiner, die stehen am Südfenster. Je nach Temperatur wachsen die nicht viel.

    Trockene Überwinterung ist natürlich auch möglich - dann kühl/kalt ohne Wasser.

    Es gibt oft verschiedene Wege...

    (99,9% meiner Kakteen kommen ins Winterquartier - trocken)

Ähnliche Themen

  1. Umtopfen oder Abschneiden?
    Von JJJ im Forum Kakteen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2019, 09:28
  2. Abschneiden oder nicht?
    Von Joshie1 im Forum Kakteen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 16:42
  3. Abschneiden oder nicht?
    Von LadyLai im Forum Kakteen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 21:33
  4. abschneiden oder nicht?
    Von Stacheldorn im Forum Kakteen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 14:39
  5. Sprosse abschneiden oder nicht ?
    Von Michael im Forum Kakteen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.10.2004, 23:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG