Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Was hat mein Cryptocereus anthonyanus?

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    12.01.2021
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Was hat mein Cryptocereus anthonyanus?

    Guten Abend,

    mit Schrecken habe ich bei meinem Cryptocereus anthonyanus auf der Fensterbank
    1. rostrote Flecken an der Pflanze, insbesondere an den "Einkerbungen" lokalisiert entdeckt. Außerdem befinden sich in der unmittelbaren Umgebung
    2. kleine orangefarbene, leicht abzutragende "Fremdkörper" die mit dem bloßen Auge zunächst nicht als Lebewesen identifizierbar sind, sowie
    3. einigermaßen gut abzutragene weißliche Auflagerungen, die sich leicht kristallin anfühlen.

    Unten ein Foto davon. Besser ging es nicht, die "Fremdkörper" sind allerdings wirklich winzig (2 davon rot markiert)!
    Ich habe die Pflanze nach diesem Foto gründlich mit Wasser abgewaschen. Nach dieser "Dusche" konnte ich nach ungefähr 10 minütiger Beobachtung bemerken, dass einige der orangenen "Fremdkörper" anfingen auf meiner Pflanze herumzustolzieren. Daraufhin habe ich alle, die ich noch sehen konnte mit einem feuchtem Wattestäbchen weggewischt.

    Da ich keinerlei Erfahrung mit Pflanzen habe, bitte ich Euch um Hilfe.
    Meiner Meinung nach könnte es sich möglicherweise um einen Befall mit roten Spinnmilben handeln? Die angrenzenden Pflanzen scheinen nicht betroffen zu sein.

    Was ist es und was kann ich dagegen tun?
    Bis auf weiteres, werde ich den Übeltätern wohl täglich mit dem Wattestäbchen zu Leibe rücken müssen
    Ist die Pflanze noch zu retten?

    Liebe Grüße,
    Annika


    Cryptocereus anthonyanus2.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.895
    Renommee-Modifikator
    142

    Standard

    Zitat Zitat von Annika Beitrag anzeigen
    ...
    Da ich keinerlei Erfahrung mit Pflanzen habe, bitte ich Euch um Hilfe.
    Meiner Meinung nach könnte es sich möglicherweise um einen Befall mit roten Spinnmilben handeln? Die angrenzenden Pflanzen scheinen nicht betroffen zu sein.
    Hallo Annika,
    Spinnmilben bevorzugen bestimmte Arten. Das kann also gut sein, dass die die benachbarten Pflanzen erstmal in Ruhe lassen.

    Zitat Zitat von Annika Beitrag anzeigen
    Was ist es und was kann ich dagegen tun?
    Bis auf weiteres, werde ich den Übeltätern wohl täglich mit dem Wattestäbchen zu Leibe rücken müssen
    Ist die Pflanze noch zu retten?
    Auf jeden Fall. Spinnmilben verursachen nur äußerliche Schäden, d.h. solange es noch grüne Pflanzenteile gibt (die Photosynthese betreiben können), kann sich die Pflanze wieder erholen.

    Wenn die Bekämpfung mit Wattestäbchen und abwaschen nicht erfolgreich sein sollte wirst du zur chemischen Keule greifen müssen.
    Es gibt Mittel gegen Milben zum sprühen z.B. von Bayer (ich habe hier "Spinnmilbenspray" stehen).

    Gruß,
    Micha

  3. #3
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    120
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Vielleicht sind es Spinnmilben. Der Rest evtl. mechanische Verletzungen vielleicht auch nichts weswegen man sich sorgen müsste. Ob dort etwas wurmartiges unter der Oberfläche neben dem dunkelgrünen Streifen kriecht kann ich nicht beurteilen.

    Hast du ein Foto der gesamten Pflanze?

    Zwecks Bekämpfung der Milben könntest du eine Suchmaschine oder die hiesige Suchfunktion verwenden.

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    12.01.2021
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Dankeschön!
    Hier ist die ganze Pflanze:
    IMG_20210119_084018.jpg

    Da man sie sehr gut mit dem Wattestäbchen abgehen kann und ich nicht wirklich weiss, was für Biester es sind, werde ich auf Chemie wohl verzichten.
    Bisher finde ich täglich so 1-3 von den orangenen Viehchern, meistens an der Seite, wo wenig Licht hinkommt.

    Liebe Grüße

Ähnliche Themen

  1. Selenicereus anthonyanus Syn. Cryptocereus anthonyanus
    Von Klaus aus Leingarten im Forum Suche
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2018, 14:29
  2. S. anthonyanus ?!?
    Von Dicksonia im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 23:45
  3. Selenicereus anthonyanus
    Von -phoenix- im Forum Stecklinge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 17:41
  4. Selenicereus anthonyanus (Cryptocereus a.)
    Von Hartkerius im Forum Epiphytisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 21:01
  5. Cryptocereus anthonyanus
    Von Anonymous im Forum Kakteen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2003, 11:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG