Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: orange Flecken - welcher Pilz und was tun?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von redhorse
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Ostthüringen
    Beiträge
    120
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard orange Flecken - welcher Pilz und was tun?

    Hallo,

    ich habe in den letzten Jahren im Winter regelmäßig orange Flecken an meinen Astrophyten und Echinocactus grusonii
    und teilweise auch an meinen Cereen. Echinocereus, Mamillaria u. andere sind nicht betroffen.
    Ich gehe mal von einem Pilz aus, der sich aufgrund der ungünstigen Bedingungen (kühl und hohe Luftfeuchte) im Winter ausbreiten kann.
    Ich spritze zwar im Herbst vorbeugend ein Kupferpräparat, was wahrscheinlich auch eine gewisse Zeit hilft (die Flecken entstehen erst ab Ende Dezember).
    Jetzt will ich allerdings nicht nochmal spritzen.
    Ich habe Fußbodenheizung in Kiesboden, was eine leichte Wärme, allerdings ohne trockene Luft gibt.
    Bei mir sind nachts zwischen 2 und 6 Grad im Haus, die Luftfeuchte ist demzufolge auch nah an 100%.
    Die Kakteen stehen im Winter absolut trocken.

    Im Sommer verholzen die Flecken und lösen sich teilweise ab (beim Astrophytum zu sehen), so daß ich denke, daß die Pflanzen,
    solange sie anderweitig gesund sind, damit prinzipiell zurechtkommen.
    Optisch sieht das allerdings nicht schön aus.
    Kennt jemand diesen Pilz und weiß, wie ich den langfristig in Schach halten kann?
    Die Haltungsbedingungen will ich nicht ändern, da mir meine Echinocereen wichtiger sind und die brauchen es nunmal schön kühl.

    Danke schonmal,
    Redhorse
    pilz 2.jpgPilz 1.jpg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    01.03.2010
    Ort
    Bad Dürrenberg
    Beiträge
    197
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,

    die Flecken beim Echinocactus entstehen durch die Kälte. 2 bis 6 Grad ist für den definitiv zu kalt. Der mag ca. 10 bis 15 Grad. Ich nehme meine im Winter mit ins Haus, seitdem hab ich keine Probleme mehr damit.

    Bei Astrophytum hab ich diese Flecken auch schon gehabt. Aber nur an gepfropften Pflanzen, noch nie an Wurzelechten. Hängt wahrscheinlich auch mit der Kälte und Luftfeuchte zusammen. Ich hab solche Pflanzen bei stärkerem Befall weggeworfen. In diesem Winter hatte ich noch keine Probleme damit.
    Gruß Matthias

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von redhorse
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Ostthüringen
    Beiträge
    120
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hm, danke erstmal. Hätte ich nicht gedacht.

    Dann werde ich die mal an die wärmste Stelle im Haus räumen. Vielleicht reicht das ja.

    Gruß,
    Redhorse

Ähnliche Themen

  1. HILFE! Schwarze Flecken - Pilz/Fäule
    Von CactiMi im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.2018, 10:30
  2. E. tirucalli Flecken auf Blättern Pilz?
    Von KPM im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2018, 18:26
  3. orange Flecken an Astrophytum
    Von Duffiline im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2017, 21:30
  4. Gelbe/orange Flecken an Fero - Kälteschaden?
    Von Linnea im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 17:10
  5. rostfarbene Flecken und Pünktchen - ein Pilz?
    Von docbrown76 im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 14:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG