Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Wohnung nur mit Fenstern zur Nordseite - Für Blattkakteen geeignet?

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    11.04.2021
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Wohnung nur mit Fenstern zur Nordseite - Für Blattkakteen geeignet?

    Hallo Leute,

    ich heiße Simon und bin neu hier im Forum. Kakteen sammele ich eigentlich schon seit 15 Jahren. Gut während meiner Studienzeit habe ich das Hobby stark vernachlässigt und es ist mir einiges weggestorben . Nunja, jetzt da beruflich in Berlin gelandet bin starte ich mit dem Hobby in kleinerem Rahmen wieder durch.
    Nun zur Fragestellung:
    Da meine Wohnung leider nur Fenster zu Nordseite hat, überlege ich, die Blumenkästen mit Blattkakteen (Aporocactus, Epiphyllum, Hylocereus, Lepismium, Selenicereus, Rhipsalis, Schlumbergera usw.) zu bepflanzen. In meiner Wohnung würde ich mit Hängeampeln arbeiten. Im Winter würde ich die Kästen reinholen und auf die Fenstersimse stellen. Ursprünglich wollte ich winterharte Kakteen in die Kästen pflanzen, aber bis auf spärliche Sonnenstrahlen in den Morgenstunden des Sommers ist da wahrscheinlich viel zu wenig Licht vorhanden .
    Die Wohnung ist hell, aber es gibt so gut wie keine direkte Sonneneinstrahlung. Ist das dennoch in Ordnung für Epiphyten oder kann ich das selbst mit Tropenkakteen vergessen?
    Und wenn ja, kann ich zwei Pflanzen pro Kosten pflanzen oder wird das zu eng?
    Anbei noch ein paar Bilder:

    Außerdem ist das Wasser in Berlin ziemlich kalkhaltig. Ich plane daher, so einen Wasserenthärter von Brita zu kaufen. Bringt das was?
    https://www.brita.de/wasserfiltersys...chwasserfilter

    20210516_120838[1].jpg


    20210516_120842[1].jpg

    Gruß

    Simon

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.525
    Renommee-Modifikator
    339

    Standard

    Hallo Simon und herzlich willkommen im Forum!

    Deine Ideen mit der Bepflanzung sind gut überlegt. Das müsste funktionieren.
    Hylocereen und Selenicereen werden sehr groß. Die würde ich nicht in Kästen pflanzen. Die anderen gehen sicher gut.
    Solange die Pflanzen draußen stehen, reicht das Licht aus. Im Winter gießt du dann nur sehr wenig, damit sie nicht wachsen.

    Gefiltertes Wasser ist zum Gießen nicht geeignet. Hast du die Möglichkeit an Regenwasser zu kommen? Das wäre viel besser.

    Viele Grüße
    Marco
    Berlin: Wir können alles - auch Großflughäfen! Toll. Und jetzt fliegt keiner...
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Autor bei Wikipedia, Mitglied und Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft

Ähnliche Themen

  1. Blattkakteen, krank?
    Von trulllala im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 23:45
  2. Blattkakteen blühfaul
    Von pyllo58 im Forum Epiphytisches
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 16:15
  3. Blattkakteen ( Epis)
    Von Karin60 im Forum Epiphytisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 14:15
  4. Winterharte Kakteen an der Nordseite?
    Von Captain Nemo im Forum Winterharte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 20:45
  5. Welche Kakteen fuer Nordseite
    Von Gunter54 im Forum Kakteen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG