Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: verfärbende und umfallende Kakteen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2022
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard verfärbende und umfallende Kakteen

    Guten Tag

    Ich habe mir vor 2 Jahren aus einem aufgegebenem Garten unserer Gartensparte 3 Kakteen gesichert und sie eingepflanzt.

    Soweit ist alles ok. Der Kaktus vorn link an der Ecke blühte und alle sahen insgesamt gut aus.

    Nun habe ich Probleme.
    1. Einer der Kakteen beginnt sich an den Spitzen gelb und schwarz zu verfärben.
    2. Sie haben alle keine richtigen Wurzeln und kippen um. Der große hinten rechts ist am schlimmsten dran.

    Alle stehen an der Nordseite meines Gewächshauses und haben nur am Morgen richtig Sonne, danach schattet das Gewächshaus ab.

    In der Nähe kommt auch immer mal wieder eine Herbstanemone heraus, die ich einfach nicht ausgrottet bekomme.

    zu 1. Die Kakteen sind alt. Geschätzt 5-6 Jahre. Sind die einfach am Ende ihres Lebens?
    zu 2. Ist es richtig die Kakteen zu stützen oder sind die kleinen Wurzeln das Zeichen eines Problemes`?

    3. Weiß jemand was das überhaupt für Kakteen sind?

    Mit freundlichen Grüßen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von Andreas75
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Birkenbeul
    Beiträge
    1.308
    Renommee-Modifikator
    104

    Standard

    Hy!

    a) Sie brauchen volle Sonne.
    b) Die Schäden beruhen auf Frostschäden, die da an der Nordseite und mit nur Morgensonne auch kein Wunder sind, das bleibt zu lange zu kalt.
    c) Und dadurch auch zu feucht, worauf der Wurzelverlust beruht.
    d) Die Kakteen sind keinesfalls "alt", gezeigte Art wird ohne weiteres 20, 30 und älter.
    e) Wenn man nicht Bescheid weiß, sollte man sich zuerst! oder zumindest sehr zeitnah nach Anschaffung informieren, bevor man auf gut Glück irgendwas veranstaltet und sich dann folgerichtig kurze Zeit später verwundert am Kopf kratzt. Ist nicht böse gemeint, aber leider ungeheuer weit verbreitet.

    Die Pflanzen sind Cylindropuntia imbricata.
    Es ist immer wieder erstaunlich, wie der trockenste Wüstenboden die schönsten Blüten hervorbringt...

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2022
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Dann suche ich einen anderen Standort. Mein Garten hat allerdings auf der Südseite sehr viele Bäume, dadurch ist er sehr schattig. Aber ich werde einen sonnigen Standort finden.

    Der alte Garten war beim "Planieren", dh. die Kakteen wären entsorgt worden. Insgesamt waren es 12 Kakteen. Ich bin nur zufällig vorbei gekommen, da ich eigentlich einen anderen Eingang nehme. Also kein zum Überlegen

  4. #4
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.929
    Renommee-Modifikator
    144

    Standard

    Kakteen sind zumindest leidensfähig.
    Solange sie noch leben können sie sich auch wieder erholen (neue Wurzeln, neuer Austrieb).

    Gruß,
    Micha

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.024
    Renommee-Modifikator
    96

    Standard

    ... und die Cylindropuntia sind ziemlich robust. Am neuen Standort erholen sie sich hoffentlich!
    Viel Erfolg!

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2022
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Macht es Sinn am neuen Standort die Erde kakteentauglich zu machen oder lasse ich den normalen Mutterboden?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.024
    Renommee-Modifikator
    96

    Standard

    Durchlässiges (kakteentaugliches) Substrat. Nach dem Pflanzen nicht gießen. Hast Du hier mal die allgemeinen Infos unter FAQ durchgelesen? Viele allgemeine nützliche Tipps zur Kakteenpflege.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2022
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ich denke ich habe einen Standort gefunden.
    Von grünem Rechteck nach blauem Rechteck.
    Ganztags Sonne und der Efeu darüber sollte sogar etwas Regenschutz bieten.

    Die Tonne kommt weg.



    img2.jpgimg1.jpgimg3.jpg

    Zitat Zitat von stachelmaus Beitrag anzeigen
    Hast Du hier mal die allgemeinen Infos unter FAQ durchgelesen? Viele allgemeine nützliche Tipps zur Kakteenpflege.
    beschämenderweise noch nicht
    Geändert von Xammu (31.05.2022 um 13:40 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG