Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Guter Ersatz für Bi 58 zum Gießen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Kaktusfan
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    185
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Guter Ersatz für Bi 58 zum Gießen

    Hallo,

    ich suche einen guten Nachfolger für das alte "Bi 58", das man auch Gießen kann und wo jemand auch schon gute Erfahrungen mit gemacht hat in Bezug auf Kakteenverträglichkeit und Wirkung gegen Wollläuse (und vielleicht auch noch gegen Wurzelläuse).

    Ich möchte also gern ein systemisches Gießmittel mit ein paar Wochen Nachwirkung (für alles, was nachschlüpft oder vom Topf außen, wo sie auch sitzen, nachgerückt kommt usw.)

    Schädlingsfrei Careo ist ja viel zu teuer, da man 60 ml auf einen Liter braucht. Dies wird zwar von der deutschen Kakteengesellschaft empfohlen, genau wie Lizetan Plus. Letzteres ist aber nur zum Sprühen vorgesehen. Weiß jemand, wie man es zum Gießen dosieren müsste und hat dies schon erfolgreich getestet in dieser Dosis? Aber sicher muss man es dann auch sehr stark dosieren, womit es wieder zu teuer wird, so wie Careo.

    Lizetan Schädlingsfrei fand ich noch im Internet, hier wird die Möglichkeit des Gießens gegeben mit 15 ml auf 3 l, dies wäre ok für mich. Hat vielleicht jemand Lizetan Schädlingsfrei schon an seinen Kakteen getestet (vielleicht sogar mehrfach) und kann von guter Kakteenverträglichkeit und guter Wirksamkeit gegen Wollläuse berichten?

    Jemand schrieb auch, dass Kakteen Careo und Lizetan eher nicht so gut vertragen.

    Tabaksud wird ja auch empfohlen, aber das ist doch nicht so ganz das, was ich will und manche raten davon ab. Spiritus bzw. Mischungen damit sind ja nur zum Sprühen, oder? Bzw. soll es davon auch Verbrennungen geben, las ich.

    Und wie sieht es mit Neem-Präparaten aus? Die sollen ja auch systemisch wirken? Aber wie? Nimmt es der Kaktus über die Epidermis auf beim Sprühen? Gießen geht doch damit nicht, oder? Bzw. hilft es dann vielleicht nur gegen die Wurzelläuse, weil die es ab bekommen? Oder saugt sich der Kaktus auch mit Neem voll, so wie bei den systemischen Mitteln? Das ist doch eher ein Öl, soweit ich weiß. Deshalb befürchte ich, dass das der Kaktus nicht über die Wurzeln in sich aufnimmt und wieder an die "Blutsauger" abgibt, oder?

    Leider hab ich nicht mehr viel Zeit, muss diese Woche gießen. Und dann soll ein Mittel mit ins Wasser hinein! Eigentlich wollte ich es morgen machen...

    von daher bin ich dankbar für schnelle Antworten!!!


    Viele Grüße, Sandra.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    25.08.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    520
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard

    Wie ich drüben schon schrieb - Niem gibt es auch als Schrot zum selber ansetzen, nicht als Öl. Damit kannst du auch gießen. Ich zweifle aber, dass das jetzt noch systemisch funktioniert, denn die Kakteen gehen in die Winterruhe.
    LG Helli

  3. #3
    Benutzer *
    Registriert seit
    11.02.2020
    Beiträge
    61
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Moin Sandra, ich habe mit Careo zum Gießen gute Erfahrung gemacht. Es reicht, wenn Du 60 ml auf 10 Liter Wasser gibst. Siehe auch Gartenora.de/Celaflor.Viel Erfolg! LG Naturfreund

  4. #4
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    126
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Neem soll auch teilsystemisch wirken. Sprich die Pflanze nimmt es in geringen Mengen auf und kann dadurch saugende Schädlinge abtöten. Erwarte aber bei Wollläusen keine Wunder. Ich würde es mit gießen und sprühen versuchen. Vorsicht vor Überdosierung: Die Pflanzen können dadurch eingehen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Kaktusfan
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    185
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ok, danke schön.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Kaktusfan
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    185
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    habe nun am Wochenende unsere Kakteen mit Careo gegossen. Alles andere war auf die Schnelle nicht umsetzbar bzw. andere brauchbare Mittel ja nicht zu bekommen oder wäre nur zum Spritzen oder helfen vielleicht nicht. Wobei vom Careo ja auch schon irgendwo von jemand berichtet wurde, dass es nicht gegen Wollläuse half.

    Hätte da nochmal ein paar Fragen:

    Wirken Pflanzenschutzmittel nur ab 15° C Grad? Dies las ich mal. Bezieht sich das auf systemische Mittel? Weil vielleicht die Kakeen nur ab 15° C Stoffwechsel betreiben und somit nur dann Saftfluss und Wasseraufnahme stattfinden? Weiß das jemand? Oder bezieht sich das auf Kontaktmittel? Oder auf systemisch und Kontakt, weil die Mittel einfach generell bei zu wenig Temperatur vielleicht kaputt gehen oder was auch immer?

    Habe ein Tröpfchen Spülmittel dazu gegeben. Weiß jemand, ob das womöglich die Wirkung von Careo beeinflusst? Hatte dazu schon eine Antwort in einer PN, hätte gern aber nochmal weitere Meinungen.

    Und falls es so ist, dass alles erst ab 15° C Grad (oder womöglich muss es noch wärmer sein...?) funktioniert, weiß jemand, ob es dann reicht, wenn mal für gewisse Stunden diese Temperatur erreicht wird? Dies war ja am Sonntag und gestern der Fall, auch heute wird es durch die Sonne, wenn ich Glück hab, im Gewächshaus mal so warm. Zur Zeit sind es leider nur 12,2° C Grad.

    Da Careo ja kein Kontaktgift ist, kam mir noch der Gedanke: Wenn die Wollläuse keinen Kakteensaft mehr saugen können, weil dieser Saftfluss nicht mehr stattfindet, reicht es vielleicht aus, wenn sie sich beim Putzen das Careo, was sie beim Gießen auf die "Mütze" bekommen, einverleiben? Ich hoffe doch, dass die sich auch Putzen. Man sieht es ja oft bei Fliegen. Bei denen sieht es immer so aus, als führen sie die Vorderbeine zum Ablecken an den "Mund". Aber diese Menge, die sie da von den Beinen lecken und vielleicht noch vom Kopf runter holen mit den Beinen (falls sie das können, ich denke die sind aber eher unsportlicher als Fliegen), die reicht wohl sicher nicht aus. Zumal ich auch viele Kakteen nicht übergießen konnte, aufgrund ihres Wuchses und es dann nur neben den Topf und vom Kaktus herunter gelaufen wäre.

    Fragen über Fragen und Überlegungen über Überlegungen........

  7. #7
    Neuer Benutzer Avatar von Roddelin
    Registriert seit
    24.09.2022
    Ort
    Berlin-Rahnsdorf
    Beiträge
    8
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Kaktusfan,

    Nee der Inhaltstoff gehört ja zu den Neonicotinoiden (und ist übrigens AUCH ein Kontaktgift) und der wirkt schon halt auch wenns kälter ist. Es kann schon sein das bei höherer Temperatur und entsprechen mehr "Sauglust) der Schädlinge die Wirkung stärker ist. Und wie Du ja auch selber schon angedacht hast...Ist der Stoffwechsel der Pflanze höher kommt natürlich auch schneller was an der Aussenhaut an. Sprühen wäre vielleicht besser gewesen
    Warum denn Spülmittel ? Zur Wasserentspannung ? Also beim Giessen werden jetzt die paar Tenside nicht geschadet haben, aber schneller kommt es davon nicht durch die Wurzel
    Beim Sprühen bildet das Zeug ja eine Art Film, den das Spülmittel wieder zerstört hätte, aber so wird es nicht den Unterschied gemacht haben.
    Ist schon ein krasses Mittel das es ja Transmitter in den Nervenzellen zerstört. Übrigens nicht nur bei Insekten also Vorsicht bei Haustieren
    Also ich denke Du kannst da schon berechtigt hoffen, das sich die Schädlingspopulation reduziert

    Alles Liebe
    Frank

Ähnliche Themen

  1. Chinosol-Ersatz
    Von Dalaja im Forum Aussaat
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.09.2019, 14:46
  2. Ersatz für Pinienrinde?
    Von christinag im Forum Epiphytisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2015, 04:34
  3. Ein guter Link
    Von Paderhamster im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 11:35
  4. Gießen oder nicht gießen?
    Von Andreas68 im Forum Kakteen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 00:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG