Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Sind das zwei Echinopsis?

  1. #21
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    350
    Renommee-Modifikator
    66

    Standard

    Hallo!

    Ich besitze seit Jahren mehrere E. Subdenudata, Multiplex und Eyresii. Über die Jahre hatte ich durch diverse Umzüge immer wieder vollkommen andere Überwinterungsbedingungen, man kann sich seine Wohnungen leider nicht immer nach den Hobbies aussuchen Bisher haben die Pflanzen von warmer Fensterbank bis hin zu kühlem Keller mit zeitgesteuertem Neonlicht alle Varianten der Überwinterung ertragen müssen. Ich halte die Pflanzen im Winter, egal ob warm und hell oder kühl und weniger hell grundsätzlich vollkommen trocken. In der einschlägigen Literatur wird zwar oft von kleinen Wassergaben alle paar Wochen geschrieben, aber selbst das mache ich nicht. Nur Nebeln tu ich ab und an. Die Pflanzen schrumpfen dabei ganz schön zusammen, aber erholen sich dann im Frühjahr nach vermehrtem Nebeln und ersten Wassergaben sehr gut. Und, was das entscheidende ist, die blühen IMMMER wie verrückt! Die Echinopsen heißen wohl auch nicht umsonst im Volksmund Bauernkaktus. Sie sind wirklich sehr sehr genügsam, zumindest meine

    Mach dir also um deine Blüten nicht allzu viele Sorgen, sie wird dich in (fast) jedem Falle reichlich damit versorgen. Zwischen einer und über 10!! Blüten pro Pflanze ist alles drin!

    Viel Spaß mit deinen Echinopsen, Grüße, Dirk

    P.S. Wenn dich die Echinopsen sehr interessieren, schau mal hier http://www.hybridenforum.com/ Dort sind unsere botanischen Arten zwar eher rar gesäät, aber an den gezüchteten Blüten kann man sich gar nicht satt sehen!!

  2. #22
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    350
    Renommee-Modifikator
    66

    Standard

    Hallo nochmal!

    Also was die Blütengröße angeht bin ich nicht Andreas' Meinung. Meine Blüten erreichen bis über 12cm Durchmesser und 25cm Länge, und das völlig unabhängig von der Pflanzengröße! Zu dem Ergebnis wirst du auch kommen wenn du dir die Blütenthreads im Hybridenforum anschaust. Dort ist es keine Ausnahme einen 2-3 Jahre alten Winzling mit einer oder sogar mehreren Monsterblüten zu bestaunen. Meine kleinste Subdenudata steht meiner ältesten in der Blütenpracht kaum nach, sie macht nur nicht ganz so viele. Die größte hat dieses Jahr 12 Knospen getrieben, die kleine 'nur' drei.

    Grüße, Dirk

  3. #23
    Benutzer * Avatar von Horstii
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    77
    Renommee-Modifikator
    46

    Standard

    Hallo thuringian,
    du hast natürlich recht. Meine Angaben waren ja auch nur Schätzwerte und ich wollte Sternchen nicht zu viel versprechen. Die Dinger werden wirklich riesig im Vergleich zur Kaktusgröße. Also Sternchen, viel Spaß damit.
    Der tut nix! Der will nur spielen.

Ähnliche Themen

  1. Zwei Kakteen, wer sind wir?
    Von Dornenfreunde im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 10:08
  2. zwei neu
    Von Alte Säule im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 22:06
  3. Ein uralter Kaktus und zwei Neuzugänge! Wer sind sie?
    Von Lucille im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 12:36
  4. Welche zwei Säulenkakteen sind das?
    Von fischerz im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 20:44
  5. Ich hab zwei...
    Von Rebutia im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 15:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG