+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Der eine blüht, der andere nicht

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Lächeln Der eine blüht, der andere nicht

    Hallo,
    habe schon einige nützliche Ratschläge in diesem Forum erhalten. Vielen Dank. Nun ist wieder mal eine Frage aufgetaucht, vielleicht weiß jemand Rat. Ich hatte meine Kakteen beim Überwintern beim Gärtner und sie haben jetzt schon dreimal ganz herrlich mit Unmengen von Blüten geblüht. Vielleicht erinnert Ihr Euch, die geerbten Prachtstücke von meinem Onkel - Echinopsis. Meine Mutter hat den dritten behalten und hatte ihn über den Winter auf dem Dachboden (hell, aber nicht sehr kalt, ca. 18 Grad) stehen. Und dieser blüht ganz kläglich (bis jetzt insgesamt zwei Blüten!). Und statt dessen entwickelt er jede Menge von Ablegerkindern. Sie entfernt diese immer gleich, aber es kommen immer welche nach. Kann das nur daran liegen, dass es zu warm war im Winter oder was kann das Problem sein? Letztes Jahr haben alle drei gleich geblüht.

  2. #2
    Gast
    Gast

    Standard

    hey,

    also grundsätzlich gilt: Kühl und trocken überwintern. Die Überwinterung war zu warm. Nichts gießen garnichts im Winter.

    Nun zu deiner Frage. Die Ableger werden immer wieder kommen wenn ihr sie abmacht, das abmachen der Ableger regt das Wachstum an und es werden immer wieder Neue nachkommen. Lasst die Ableger erstmal dran. Und wenn wegmachen dann im zeitigen Frühjahr. Durch die Ableger werden deine Echinopsis auch weniger blühen, aber nur indirekt. Vor allem auch wegen der zu warmen Überwinterung.

    Liebe Grüße,
    Echinopsis

  3. #3
    Unregistriert
    Gast

    Frage

    Hallo Echinopsis, auch wenn es mindestens zehn Stück oder mehr sind?! Ich dachte man muss sie abmachen, das sie mehr Kraft für die Blüten hat. Macht mich ratlos, viele Grüße aus Bayern

  4. #4
    Gast
    Gast

    Standard

    hallo,

    auch wenn es mehr als 10 Stück sind. Hast du nochnie so richtig große Gruppen mit blühenden Echinopsen gesehen? Ist für die Pflanze an sich kein Problem Blüten zu treiben trotz Junger.

    Grüße

  5. #5
    Unregistriert
    Gast

    Reden

    Nö hab ich nicht. Bin nur durch den Tod meines Onkels zu den Kakteen gekommen, wie die Jungfrau zum Kind sozusagen. Und wollte sie nicht weggeben, weil er immer so stolz drauf war. Also lassen wir die Kinder dran.
    Tschau

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Pirna/Freital
    Beiträge
    885
    Renommee-Modifikator
    73

    Standard

    Versuche ihn etwas magerer zu halten, also weniger gießen und vor allem keinen Dünger. Das sollte ihn abhalten weiter so viele Ableger zu produzieren.
    Das Lauschen an der Tür gehört zu den Schwächen, die in Verbindung mit zwanghafter Neugier und einem mangelhaften Empfinden für Diskretion besonders tadelnswert bei Personen sind, denen, in Vorzimmern beschäftigt, ein hohes Maß an Vertrauen entgegen gebracht wird.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. noch zwei andere kakteen wo ich den namen nicht weiss
    Von dani1988 im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 18:31
  2. Coryphantha blüht nicht
    Von soothing rain im Forum Kakteen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 17:52
  3. Pfennigbaum blüht nicht
    Von Roland150 im Forum andere Sukkulente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 10:09
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 16:12
  5. Corypantha blüht nicht!
    Von Dieter im Forum Kakteen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 21:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG