Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hilfe, kann ich ihn retten?

  1. #1
    Benutzer * Avatar von KrissyMHL
    Registriert seit
    04.01.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    42
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Hilfe, kann ich ihn retten?

    Hallo,
    gleich nochmal eine Frage: Von diesem Kaktus http://www.bildercache.de/thumbnail/20090104-102315-453.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    ist mir so eine Kugel abgefallen, ich hab sie mit einem scharfen Messer ganz unten gerade abgeschnitten und trocken gelegt nun weiß ich nicht wie ich weiter verfahren soll bzw ob ich die Kugel überhaupt retten kann:

    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090104-110403-882.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!


    und hier die Schnittstelle:
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090104-110458-320.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    Auch wenn man am Gras zieht, wächst es nicht schneller. Afrikanisches Sprichwort

  2. #2
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Hülsmann
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    748
    Renommee-Modifikator
    79

    Standard

    Och, der Arme :-D ...
    Also, nu mal im Ernst, es ist nichts ungewöhnliches, wenn diese Kindel schonmal abfallen. Man nennt das vegetative Vermehrung, am Naturstandort ist es eine ganz natürliche Art der Vermehrung wenn die Pflanze (für gewöhnlich bei günstigen äußeren Bedingungen) diese Kindel abwirft und diese dann von allein bewurzeln. Da du sie nun etwas beschnitten hast, laß sie etwa zwei Wochen abtrocknen (da sonst Infektionsgefahr) und stelle den Sproß dann in trockenes Substrat. Bitte erst Ende Februar/Anfang März vorsichtig angießen. Wenn er dann normales Wachstum zeigt, regelmäßig weitergießen wie die anderen Kakteen.
    Gutes Gelingen!
    Birthe
    Ein Kaktus ist doch auch bloß ein Mensch!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Dana
    Registriert seit
    23.08.2006
    Ort
    Gera, Thüringen
    Beiträge
    314
    Renommee-Modifikator
    70

    Standard

    Wenn so ein Schnitt wieder mal nötig ist, dann geb auf die frische Schnittstelle einfach ein wenig Zimtpulver drauf - das desinfiziert. Normalerweise nimmt man dafür meistens Holzkohlepulver, aber da ich sowas auch nicht in der Wohnung hab, nehm ich immer Zimt. Ansonsten mach alles so, wie Birthe es geschrieben hat.

    Viele Grüße,
    Dana

  4. #4
    Benutzer * Avatar von KrissyMHL
    Registriert seit
    04.01.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    42
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Alles klar, Vielen Dank euch
    und danke für den Zimt-Tip :-)
    Auch wenn man am Gras zieht, wächst es nicht schneller. Afrikanisches Sprichwort

  5. #5
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von michael28
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    495
    Renommee-Modifikator
    57

    Lächeln

    Das klappt eigentlich immer wenn er gut abgetrocknet ist an der schnittstelle, am besten auf trockenen Sand stellen in ein ZimmerGHW wie sich die Dinger nennen und nur ganz leicht besprühen das gerade mal die oberste schicht Boden leicht feucht ist und dann den Deckel drauf und warm stellen(am besten wärme von unten "meins hat Bodenheizung" so hab ich auch noch jetzt Stecklinge bewurzelt). Wenn es mal zu feucht wird nimm einfach den Deckel runter und lass etwas Luft dran das sich keine Pilze bilden können.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Wenn dir wieder mal so ein Kindl abfällt, am besten nicht dran rumschneiden. Einfach erst ma mind. 2 Wochen liegen lassen, dann normal in ein Erde/ Sand Gemsich stecken. Wenn sie in der "Natur" abfallen werden sie auch von niemand angeschnitten. Die "Sollbruchstelle", die die Natur macht ist auf jeden Fall besser und auch kleiner als eine Schnittstelle mit dem Messer.
    Immer heiter, Gott hilft weiter!

  7. #7
    Benutzer * Avatar von KrissyMHL
    Registriert seit
    04.01.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    42
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    danke für den Hinweis, ich hab ihn jetzt erstmal in ner kleinen zurechtgeschnittenen Rolle stehen damit er gerade steht und werd ihn in ca 1 ner Woche in das Substrat

    FRAGE: Was für Substrat nehm ich da am besten? Hab hier Kakteenerde, Aussaaterde, Bimskies.. sowas halt?
    Auch wenn man am Gras zieht, wächst es nicht schneller. Afrikanisches Sprichwort

  8. #8
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von michael28
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    495
    Renommee-Modifikator
    57

    Standard

    Ist ne Mammilaria soweit ich das sehen kann mische Kakteenerde mit etwas Bimskies das klappt bestimmt stecke ihn darein und warte ab.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Bernhard
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    714
    Renommee-Modifikator
    122

    Standard

    hi,

    nach ner Woche ist nach einem Schnitt zu früh. Ich lasse Stecklinge immer min. 14 tage trocknen. die erste Woche lass ich sie auch liegen - stehend ist da noch nicht zwingend erforderlich. Bei längerer Trockenzeit (bis zur Ausbildung neuer Wurzeln) sollte die Pflanze dann aber aufrecht stehen.
    In der Regel warte ich, bis sich erste Wurzelspitzen an der Schnittstelle zeigen - das ist dann die Zeit, in der die Pflanze ins trockene Substrat gestellt wird. Je nach Jahreszeit sollte man dann auch noch mit dem Gießen warten - vorsichtiges Nebeln begünstigt die Wurzelbildung.

    so .. das sind mal meine Erfahrungen, mit den ich bisher gute Erfolge erziehlt habe.

    viele Grüße
    Bernhard

    EDIT: ach ja .. Kakteenerde erfüllt hier namensgemäß ihren Zweck

Ähnliche Themen

  1. Kann man diese Kakteen noch retten?
    Von hollyfinn im Forum Kakteen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 20:06
  2. Was hat dieser Kaktus?? Kann ich ihn retten?
    Von Kaktusflorian im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 15:12
  3. Kann ich den retten?
    Von jola im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 19:52
  4. Melokaktus noch zu retten??? Brauche dringend Hilfe!!!
    Von Gotthard im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 18:33
  5. Brauche Hilfe - will meine Kakteen retten!
    Von TrixieTripp im Forum Kakteen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 19:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG