Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Großes Kakteenbeet in Berlin angelegt

  1. #1
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.525
    Renommee-Modifikator
    338

    Standard Großes Kakteenbeet in Berlin angelegt

    Ein Kakteenbeet für die Peter-Lenné-Schule in Berlin

    Das Berufsschulzentrum Peter-Lenné-Schule (Oberstufenzentrum Agrarwirtschaft) ist die größte Agrarschule Deutschlands. Mit einem großen Tierbestand, Gewächshäusern und Schaubeeten ist sie fast eine Mischung aus kleinem botanischen Garten und Zoo. Seit dem 3. April 2009 ist sie um eine Freianlage reicher: Ein Beet mit winterharten Kakteen einschließlich passender Begleitbepflanzung wurde in einem Seminar von Hans Graf (Oettinger Kakteengarten) spendiert und durch die Seminarteilnehmer gestaltet und bepflanzt. Und ich war dabei.

    Als Seminarangebot der Vereinigung Gartenbauschule Berlin e. V. leitete Hans Graf seine Weiterbildung für Gartenbau- und Floristikbetriebe, Berufsschullehrer und Auszubildende unter dem Motto „Kaktus statt Kiefer? Gartengestaltung im Klimawandel“. Einleitend wurden Grundlagen der Gestaltung mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten und Tipps vorgestellt. Weiter ging es durch das Sortiment der Kakteen und anderen Sukkulenten und schließlich auch ausgesuchter Begleitpflanzen. Insgesamt etwa 2 Stunden Ideen und Hinweise zur Anlage von Kakteenbeeten, Schalenbepflanzungen, Balkonkastenbepflanzungen und mehr.

    Nach der intensiven theoretischen Vorbereitung ging es an die Gestaltung und Bepflanzung des Beetes für die Schule. Schüler hatten einen Hügel vorbereitet und mit großen Kalksteinen eingefasst. Das Substrat besteht aus grobem Sand, welchem Perlite und zu etwa 10 % Aussaatsubstrat beigemischt wurden. Der anstehende Boden ist lehmig. Die Fläche schätzten wir auf ca. 30 m2, in südlicher Ausrichtung.
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090405-230309-843.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090405-230357-298.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090405-230459-331.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!



    Auf den Bildern ist gut im Ablauf zu sehen, dass wir zuerst die großen Pflanzen ausstellten und ihre Wirkung überprüften. Es handelt sich hier um echte Blickfänge in Form älterer, gut entwickelter Pflanzen. Mehrfach überprüften wir mit Stellproben die besten Positionen und diskutierten die weitere Entwicklung der Pflanzen bevor wir sie pflanzten. Danach stellten wir kleinere Kakteen und Begleitpflanzen unter dem fachlichen Rat von Hans aus. Hier achteten wir unter anderem darauf, dass die Pflanzen durch Gruppierung gleicher Arten, unterschiedliche Wuchsformen, Farben, wechselnder Formen und der Beachtung der sonnigsten Positionen am Ende zu einem möglichst ansprechenden Bild zusammengefügt wurden.
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090405-230545-71.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090405-230604-992.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090405-230636-866.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!


    Die Pflanzung erfolgte durch die Teilnehmer, wobei jeder sich mit einem kleinen Areal verewigen konnte. Dabei erlernten wir das hautschonende Pflanzen mit Hilfe der Grillzange, ohne uns und den Pflanzen dadurch Schaden zuzufügen. Opuntien sind im Allgemeinen recht robust. Hans zeigte uns, wie sie das Ergreifen mit der Zange am besten ertragen. Ebenfalls, welche Pflanzen man eher höher oder tiefer pflanzt und wie man mit empfindlichen Pflanzen umgeht (zum Beispiel Opuntia fragilis, welche wir nicht anfassten, sondern vor das Pflanzloch schütteten). Später wird das Beet noch mit Steinen abgedeckt werden.
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090405-230719-798.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090405-230738-149.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!


    Am Ende des Tages waren alle um viele Informationen reicher, kannten neue interessante Pflanzen und hatten vieles rund um die Bepflanzung eines Kakteenbeetes selbst ausprobiert. Die Schule kann sich über ein sehr ansprechendes neues Beet freuen, welches mit Sicherheit in Zukunft Fachbesucher und Schüler anregen wird, sich mit diesem Thema weiter zu beschäftigen. Ich bedanke mich mit diesem Beitrag ganz herzlich bei Hans für seine Großzügigkeit und werde die weitere Entwicklung der Anlage in Zukunft immer mal wieder mit Fotos dokumentieren. Und noch was persönliches: Gleich am nächsten Tag habe ich endlich mein eigenes Beet im Garten angelegt. Es ist ansteckend!
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090405-230816-738.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20090405-230836-978.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!


    Herzliche Grüße aus Berlin,
    Marco
    Berlin: Wir können alles - auch Großflughäfen! Toll. Und jetzt fliegt keiner...
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Autor bei Wikipedia, Mitglied und Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft

  2. #2
    Moderator **** Avatar von Hartkerius
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    659
    Renommee-Modifikator
    102

    Standard

    Hallo Marco!

    Vielen Dank für den tollen Bericht. Da überlege ich doch gleich, wie ich mich antecken lassen kann...

    Herzliche Grüsse nach Berlin
    Niko alias Hartkerius
    Spar Wasser — pflanz 'nen Kaktus!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Captain Nemo
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    84

    Standard

    Schöner Bericht, vielen Dank. Ich wünschte, ich hätte auch so viel Platz im Garten .

Ähnliche Themen

  1. Großes Kopfstück bewurzeln - bitte um Rat
    Von Sassy_Sparrow im Forum Stecklinge
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 17:40
  2. Welches Substrat für großes Pflanzgefäß?
    Von thiago im Forum Kakteen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 18:05
  3. Fragen Kakteenbeet
    Von Mariususu im Forum Winterharte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 11:54
  4. Großes Dankeschön
    Von Leinewirt im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 18:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG