Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Opuntia abgebrochen

  1. #1
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Opuntia abgebrochen

    Hallo zusammen

    heute ist mir bei meiner Opuntia (genauerer Typ weiss ich nicht) ein "Ohr" abgebrochen. Nun habe ich unter Vermehrung gelesen dass man diese einfach abschneiden kann.
    Wie sieht es in meinem Fall aus, muss ich die Bruchstelle am Steckling auch abschneider/kürzen?

    Viele Grüsse
    mr2franky

  2. #2
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    4.613
    Renommee-Modifikator
    220

    Standard

    Hallo Frank,
    den Ableger brauchst du nicht noch extra anschneiden.
    Es grüßt Josef

  3. #3
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    dann kann ich das abgebrochene Teil einfach wieder in die Erde stecken? Soll ich es noch ne Woche rumliegen lassen? Besten Dank für die schnelle Antwort

  4. #4
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    4.613
    Renommee-Modifikator
    220

    Standard

    Hallo,
    da im Moment sowieso kein Wachstum stattfindet, kannst du das Ohr einfach in trockenes Substrat stellen. Es werden sich dann langsam Wurzeln bilden.
    Ist es vielleicht diese? :

    http://images.google.de/imgres?imgur...a%3DN%26um%3D1

    Es grüßt Josef

  5. #5
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von nl1133
    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    690
    Renommee-Modifikator
    77

    Standard

    Zitat Zitat von mr2franky Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    ...., muss ich die Bruchstelle am Steckling auch abschneider/kürzen?

    Viele Grüsse
    mr2franky
    nein, nur wenn es eine "offene Wunde" ist würde ich die mit Holzkohlepulver desinfizieren. Wenn die einfach so abgegangen ist - und das kommt leicht mal vor, jetzt, wo sie schlapp werden - kannst du die Ohren wie schon beschrieben einfach in Kaktuserde einsetzen und auf den nächsten Frühling warten. Du könntest sie auch einfach so liegenlassen und im März dann eintopfen, das geht auch. Wenn sie kalt aufgehoben werden - nur nicht giessen!!
    und schöne Grüße
    gunda

  6. #6
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Also meine Opuntia sieht ähnlich aus wie die Weisse, in etwa so wie auf dem folgenden Bild (die Rechts) http://rschoi.com.ne.kr/cactus/opunt...cristata_2.jpg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von lophario
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.062
    Renommee-Modifikator
    205

    Standard

    Zitat Zitat von nl1133 Beitrag anzeigen
    Du könntest sie auch einfach so liegenlassen und im März dann eintopfen, das geht auch. Wenn sie kalt aufgehoben werden - nur nicht giessen!!
    Am Besten senkrecht lagern, sonst kanns sein, dass die Wurzeln an der Seite rauskommen.

  8. #8
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    gut, ich werd mich Euren Ratschlägen mal annehmen. Jetzt ist mir aber vorher was Neues aufgefallen. Die Opuntia sieht auf einmal so schrumpelig aus, was hat das wohl wieder zu bedeuten? Wasser hat sie bekommen, liegt es vielleicht daran dass sie in der Nähe der Balkontüre steht (Ich bin Raucher und gehe deshalb öfters mal Rein und Raus). Mag sie den Kälte-Zug nicht?

    Viele Grüsse mr2franky

    Hier noch ein aktuelles Foto meiner Opuntia:
    http://h.imagehost.org/t/0209/IMG_2133.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    4.613
    Renommee-Modifikator
    220

    Standard

    Hallo Frank,
    so sollte die Zimmeropuntie eigentlich nicht aussehen.
    Wahrscheinlich sind die Wurzeln geschädigt. Dann sieht die Pflanze auch so aus, als wäre sie zu wenig gegossen worden.
    Das könnte auch der Grund für das abgefallene Ohr sein. Als erste Hilfe stelle den Topf statt in einen Umtopf auf einen Untersetzer und halte die Pflanze eine Zeit lang ganz trocken.
    Es grüßt Josef

  10. #10
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Die Pflanze hab ich Mitte Woche gekauft und das Gefühl gehabt dass sie erst vor kurzem noch gegossen worden sei, jetzt habe ich ihr aber nochmal einen Schluck gegeben. Die Ableger beginnen auch schon zu schrumpeln... :-(

Ähnliche Themen

  1. madagaskarpalme abgebrochen
    Von elvirapalme im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 22:33
  2. Kaktus abgebrochen
    Von Igel im Forum Offener Bereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 15:06
  3. Austrocylindropuntia abgebrochen
    Von dxj21 im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 12:41
  4. Opuntie abgebrochen
    Von Sternchen im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 22:10
  5. Kaktus abgebrochen
    Von Anonymous im Forum Kakteen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 11:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG