Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Samen von Hoya Gracilis

  1. #1
    Moderator ** Avatar von Andromeda
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    163
    Renommee-Modifikator
    63

    Standard Samen von Hoya Gracilis

    Das ist der echte Wahnsinn,
    meine Hoya Gracilis die den ganzen Sommer draußen war,
    hat sich bestäuben lassen.
    Heimlich still und leise hat sie diese samenkapsel geöffnet,
    ich konnte sie zum Glück aus einer andere Pflanze raus sammeln.
    Weiß jemand ob bei Hoyas eine Blüte von der anderen Blüte ,Staub/Nektar bekommen kann?
    Oder muß es eine ganz andere Hoya sein?
    Ich werde sie auf alle fälle morgen aussäen,ich gehe nach Simones anleitung.
    Bin ja sehr gespannt
    http://www.bildercache.de/bild/20100107-214851-937.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    Liebe Grüße
    Andromeda

  2. #2
    Administrator ***** Avatar von samsine
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Landsberg, Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    2.296
    Renommee-Modifikator
    145

    Standard

    Hallo Walli,

    gratuliere zum Nachwuchs
    Bei mir sind zwar auch hin und wieder mehrere verschiedene Hoyablüten offen, aber zu einer Befruchtung hat es noch nicht gereicht.
    Aber Ascleps bestäuben ist schon nicht so einfach, da braucht es schon spezielle Bestäuber, da das irgendwie ganz kompliziert ist. Hab das mal auf der Seite von Friederike Hübner gelesen (unter Infos). Schmetterlinge mit ihren langen Rüsseln eignen sich dafür sehr gut. Im BG Leipzig im Schmetterlingshaus sind ein paar Hoyas zu finden, wo ich auch schon Fruchtansätze ausmachen konnte. Dadurch, das deine Hoyas im Sommer draussen sind, kommen doch schon einige Bestäuber zusammen. Meine Hoyas hängen im Gewächshaus und trotz offenen Fenstern und Türen verirrt sich da selten ein Schmetterling rein und Schwebfliege und Co. wissen sicher nicht, wie das geht

    Viel Erfolg bei der Aussaat

    Frauke

  3. #3
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Calypso
    Registriert seit
    02.05.2009
    Ort
    FRANKFURT/ HESSEN
    Beiträge
    419
    Renommee-Modifikator
    92

    Standard Gratulation

    Hallo Walli,

    Glückwunsch zum Hoyasamen, habe dieses Jahr auch meine Hoya-Carnosa ins Blumenbeet gestellt, hat sich aber leider keine Samenkapsel gefunden.

    Viele Grüße

    Calypso


    EDIT: Hier bitte nur Infos zur Aussaat der Hoya schreiben, mit der Hoya calycina geht es hier weiter
    Geändert von samsine (15.01.2010 um 10:44 Uhr) Grund: Thema geteilt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    284
    Renommee-Modifikator
    85

    Standard

    Hallo Walli, Glückwunsch! Ich halt Dir die Daumen, daß die Samen aufgehen!!!
    Geändert von samsine (15.01.2010 um 10:45 Uhr) Grund: Thema geteilt
    Alles Liebe
    Sabel

  5. #5
    Moderator ** Avatar von Andromeda
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    163
    Renommee-Modifikator
    63

    Standard

    Seht euch das an,
    meine ersten samen keimen schon
    Es waren außerdem letzten Sommer in der nacht Falter unterwegs,der eine saß an meiner Wayetii,aber es waren ja noch 2 andere Hoyas (Acuta Nova und Incurvula)in der Nähe,die auch viel geblüht haben.
    Bin ganz begeistert,was da wohl raus kommt
    http://www.bildercache.de/bild/20100111-154615-216.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    http://www.bildercache.de/bild/20100111-155104-891.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    Liebe Grüße
    Andromeda

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Yaksini
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.893
    Renommee-Modifikator
    108

    Standard

    Gratuliere dir und wünsche dir viel Erfolg bei der Aufzucht. Vor allen Dingen bin ich unheimlich gespannt was sich daraus entwickeln wird.
    Brigitta

    Wer nichts zu verlieren hat, ist reich .(aus China)

  7. #7
    Moderator ** Avatar von Andromeda
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    163
    Renommee-Modifikator
    63

    Standard

    Danke Brigitta
    Ich bin auch sehr gespannt.
    Was denkt ihr,die sämlinge auf den Wattepads,
    wie lange können die dadrauf bleiben?
    Bis man gut Wurzeln sieht?
    Liebe Grüße
    Andromeda

  8. #8
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Yaksini
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.893
    Renommee-Modifikator
    108

    Standard

    Ich hatte mal Samen ( jedoch von Plumeria...aber egal.... ) auf Küchentuch da haben sich die ganz feinen Wurzeln eingearbeitet, am Ende brachen die Wurzeln ab, weil ich die Samen runternehmen wollte, aber nicht gesehen hatte das sie fest dran-drin steckten.
    Die waren dann verloren, das war traurig.
    Ich würde nicht zu lange warten und sie rechtzeitig an einen geeigneten Platz in Substrat tun.
    Brigitta

    Wer nichts zu verlieren hat, ist reich .(aus China)

  9. #9
    Moderator ** Avatar von Andromeda
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    163
    Renommee-Modifikator
    63

    Standard

    Danke Brigitta
    Dann werde ich sie gut beobachten
    und rechtzeitig in mini Töpfchen setzen,
    aber im Aquarium kommen sie dann wieder rein bis sie größer sind,denn da ist ideales Klima für die kleinen
    Liebe Grüße
    Andromeda

  10. #10
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Yaksini
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.893
    Renommee-Modifikator
    108

    Standard

    Richtig ein bischen warm wollen sie es bestimmt .
    Für mich ist das sehr spannend . Hoyasamen habe ich zuvor noch nie gesehen. Und gehört hatte ich auch nur von Steckis und richtigen großen Pflanzen.
    Deine Doku ist super . Wieder mal etwas Neues.
    Brigitta

    Wer nichts zu verlieren hat, ist reich .(aus China)

Ähnliche Themen

  1. Mamillaria-gracilis blüht nicht
    Von Unregistriert im Forum Offener Bereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 18:49
  2. Mammillaria gracilis?
    Von bigsi im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 20:32
  3. Ferocactus chrysacanthus x gracilis
    Von noisi im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 19:51
  4. Suche Hoya Carnosa und Hoya multiflora Steckling...
    Von Hobbit im Forum Hoya und Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 20:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG