Umfrageergebnis anzeigen: Soll die Sparte "Ethnobotanik" geschlossen werden?

Teilnehmer
39. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    31 79,49%
  • Nein

    8 20,51%
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Thema: Soll die Sparte "Ethnobotanik" geschlossen werden?

  1. #11
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    12
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Schliessen haette nur zur Folge, dass die Leute den Rest des Forums mit "Ethobotanikquatsch" zumuellen. Offenbar scheints Bedarf dafuer zu geben und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Fragen weggehen, wenn die Rubrik geschlossen wird. Wie waers mit einfach ignorieren, wenn euch die ewig gleichen "Welcher Kaktus knallt am dollsten?" Beitraege anoeden?

    Also: dagegen!
    -tim

  2. #12
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    2.708
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von a2800276
    Wie waers mit einfach ignorieren,...........?
    -tim

    Siehe hierzu:
    Verfasst am: Di Dez 13, 2005 4:17 pm
    Zitat Zitat von flip212
    Na klar kann man es vermeiden den Ordner "Ethnobotanik" zu öffnen, aber auch in den anderen Sparten tauchen diese Beiträge vermehrt auf.
    Ignorieren ist meiner Meinung nach keine akzeptable Lösung, eher das konsequente Löschen derartiger Beiträge durch die Moderatoren. Allerdings hätte eine solche Maßnahme einen etwas bitteren Beigeschmack.....

    Ich glaube, daß das Vermeiden einschlägiger Begriffe, wie z.B Peotl und Ethnobotanik eher zum Erfolg führt, da viele User sich der gängigen Suchmaschienen bedienen und gezielt nach diesen Begriffen suchen. In Sammlerkreisen werden die Bezeichnungen Ethnobotanik, Peotl und San Pedro meiner Einschätzung nach nur selten oder gar nicht benutzt, da bedient man sich normalerweise der jeweiligen Art-/Gattungsnamen. Hinzu kommt, daß Trichos und Lophos eher leicht zu pflegen sind, so daß von Kakteenliebhabern hierzu wahrscheinlich nur selten Fragen gestellt werden.

    Also: Macht das Forum wieder interessanter und streicht die Ethnobotanik!

    MfG
    Frank

  3. #13
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    111
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo und guten Abend an alle,

    ich hab 'ne ganze Weile nichts von mir hören lassen, möchte mich aber zu diesem Thema auch mal kurz melden.

    Ich glaube nicht, daß durch das "ersatzlose Streichen" einer Sparte ein Forum interessanter werden kann, eher das Gegenteil, es wäre ein Verlust von etwas, was nicht jeder hat.

    Es handelt sich doch um eine recht gut besuchte Sparte, in der sich auch Petra, wenn ich mich recht erinnere, eingehend informierte, nun aber der Meinung ist, das alle, die sich mit diesem Thema beschäftigen Meskalinfreaks sind.

    Ich gehe jetzt mal von mir aus, wenn ich dieses Forum besuche, lese ich als erstes die für mich interessantesten Themen und wenn ich Zeit habe alle anderen. Und was da über Lophos und Meskalin geschrieben wird, da picke ich mir auch die für mich interessanten Stellen raus und das andere überlese ich. Eine Sparte oder gar ein Forum in dem mich aber auch jeder Beitrag vom Hocker reißt hab ich noch nicht gefunden.

    Ich kann mir auch gut vorstellen, daß es für den einen oder anderen, der sich einen "rauschenden Kaktus" zulegt, weil eben "in" ist(oder wie man das heutzutage nennt) der Anfang einer Kakteenleidenschaft wird. Wer sich um Haltungstips bemüht und so ein Teil über längere Zeit häpelt und päpelt, überlegt sich's am Ende ob er ihn vernascht.

    Und noch was, wenn ich hier so von "Eliminieren", "Schließung" und "Löschen" lese, bekomme ich so ein richtig unangenehmes Gefühl.
    Ist es wirklich so schwer etwas zu ignorieren was einem nicht so recht in den Kram paßt ? Ein klein wenig mehr Toleranz könnte manchmal vielleicht nicht schaden.

    Noch 'ne Frage: Mehr oder weniger intelligent geschriebene, nervende Beiträge gibts in jeder Rubrik, will man die evtl. auch schließen ?

    Tschüß und gute Nacht
    und laßt bitte die Ethnobotanik an ihrem Platz
    Andrea

  4. #14
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    111
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallochen,

    nun muß ich doch noch einmal nachfragen:
    Ist es nicht eigentlich so üblich, daß man sich, wenn man über so relevante Fragen wie das Schließen einer Forumssparte mitentscheiden will, erst einmal anmelden sollte ?
    Ich möchte da ja keine Namen nennen, nicht war Flor,
    Oder hab ich da wieder mal was durcheinander gebracht ?

    Tschüß und gute Nacht
    Andrea

  5. #15
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    2.708
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo zusammen, hallo Andra,

    ganz sachlich geantwortet: Ich habe nicht mitentschieden, die Ethnobotanik zu schließen, sonder als Gast lediglich einen Vorschlag gemacht.
    Dies hatte zur Folge, dass die "Umfrage" losgetreten wurde.
    Wenn man diesen Thread verfolgt, ist das offensichtlich für viele ein interessantes Thema. Da darf ja auch jeder seine Meinung kundtun.
    Entscheidungen zu fällen, was mit dem Forum passiert oder auch nicht, obliegt sicher einzig und allein dem Betreiber.
    Wenn ich darf- darf ich liebe Forumsleser, ob gemeldet oder als Gäste?- werde ich weiterhin als Gast mitmachen.
    Ich werde mich bemühen, seriöse Beiträge zu leisten und nur über das berichten, wovon ich etwas verstehe oder einschlägige Erfahrungen gewonnen habe.
    Halbwissen, halbherzig Angelesenes und andere Ungereimtheiten haben hier wahrlich nichts verloren.

    Beste Grüße

    Dauergast Flor

  6. #16
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.390
    Renommee-Modifikator
    103

    Standard

    Also nur mal so nebenbei als Frage, gibt es einen Grund sich hier nicht anzumelden? Ich meine, wenn man hier postet, dazu noch in gewisser Regelmäßigkeit kann man sich doch eigentlich auch registrieren, schon allein, weil man denn nen Beitragszähler hat *gg*
    Keine Signatur.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von TRICHO
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Andra



    Ich kann mir auch gut vorstellen, daß es für den einen oder anderen, der sich einen "rauschenden Kaktus" zulegt, weil eben "in" ist(oder wie man das heutzutage nennt) der Anfang einer Kakteenleidenschaft wird.

    mittlerweile gehöre ich auch dazu!durch die entheogene erfahrung mit tr. macrogonus bin ich zu kakteen gekommen.mit trichocereus peruvianus angefangen und bin jetzt grad dabei gymnocalycium zuzulegen.

    aber einige in diesem forum spiegeln halt unsere intollerante gesellschaft wieder!!! wenn man drogen nimmt, kann man halt nicht intellegent sein - das ist halt die allgemeine meinung.(dabei wird öftersmal eigener iq übersehen)
    psychedelika, heißt ja nichts schlechtes, psychedelika hat ja auch nichts mit süchtig machenden drogen wie koka und opium zu tun. und wenn es leute gibt die in dieser richtung erfahrungen machen, dann lasst sie doch. niemand verspeist hier die lophophora (das wär auch dem dümmsten zu schade, 15 jahre zucht in ein kaktus zu investieren und dann zu verspeisen). wenn, dann werden die san pedros zubereitet, und diese wachsen ja wie unkraut...
    ausserdem gibt es haufen andere arten die ähnliche alkaloide enthalten, viele von euch wissen es wahrscheinlich gar nicht.

    und grad die ethnobotanik-sparte machte dieses forum attraktiv und zu was besonderem. ich würds schade finden.

  8. #18
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    2.708
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von TRICHO
    aber einige in diesem forum spiegeln halt unsere intollerante gesellschaft wieder!!!
    Mann, Du hast echt überhaupt nichts kapiert. Es geht hier nicht um Intoleranz oder die mittlerweile ausgelutschte Diskussion über Drogen. Es ist mir vollkommen Wurscht was die Kids sich "reinpfeifen".Es nerven nur die ständig gleichen, wiederkehrenden Fragen zum ewig gleichen Thema. Meiner Meinung nach leidet dieses Forum darunter erheblich. "Und täglich grüßt das Murmeltier"!

    Zitat Zitat von TRICHO
    wenn man drogen nimmt, kann man halt nicht intellegent sein - das ist halt die allgemeine meinung.
    Na ja, was ja noch zu beweisen wäre. Da bin ich nämlich vollkommen anderer Meinung. A. Hoffmann, Toulouse-Lautrec, O. Wilde, Picasso sollen hier nur als einzelne Beispiele dienen.

    Zitat Zitat von TRICHO
    (dabei wird öftersmal eigener iq übersehen)
    Was erlaubst Du Dir eigentlich, hast Du keine Erziehung genossen oder noch nie etwas von "Nettiquette" gehört? Der Spaß hört ja wohl auf, wenn Du anfängst mich oder andere Forumsmitglieder zu beleidigen.

    Zusammenfassend noch einmal meine (in)tolerante Antwort auf Deine wirklich bemerkenswerten Ausführungen:

    "Was kümmert es den Mond, wenn der Hund ihn anheult"

    Frank

  9. #19
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    12
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    "Was kümmert es den Mond, wenn der Hund ihn anheult"

    meinst Du damit das Ethnobotanik Forum?

    Wenn es bei der Diskussion um dessen Schliessung einzig um den hohen Anteil staendig wiederkehrender Fragen ginge, muesste man wohl das ganze Forum schliessen:

    - Sag mir wie dieser Baumarktkaktus heisst?
    - Darf ich wirklich nicht den Kaktus im Wassereimer auf der Heizung ueberwintern?
    - Hilfe!!!! mein Kaktus ist kaputt!!!!!

    Dein Argument, dass man die "bloeden" Ethnobotanikfragen nicht einfach ignorieren kann, weil die inszwischen auch im restlichen Forum gepostet werden, ist mir unschluessig.

    Mir scheint die logische Schlussfolgerung einer Entfernung der Ethnobotanik-Sparte eher die Zunahme unerwuenschter Fragen in den restlichen Foren zu sein. Oder meinst Du wirklich, dass die Jungs dann ploetzlich nicht mehr wissen wollen, wie sie nach dem Trio-Konsum die Stacheln aus dem Gaumen entfernt bekommen...

    -tim

  10. #20
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    2.708
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von a2800276
    "Was kümmert es den Mond, wenn der Hund ihn anheult"
    meinst Du damit das Ethnobotanik Forum?
    Hi Tim,

    die Bemerkung bezieht sich ausschließlich auf die persönliche Äußerung von Tricho.


    Jetzt zu Deiner Argumentation:
    Meine Überlegung war es, über die Abschaffung des "Ethno-Forums" den Zustrom derjenigen Personen zu verringern, die ausschließlich an Lopho und Co. zum Zwecke des Konsums interessiert sind. Durch Streichung der "Schlagworte" Ethnobotanik, Peotl, San Pedro und Dröhnung würde man - so hoffe ich jedenfalls - erreichen, daß die besagten Begriffe nicht mehr in den üblichen Suchmaschienen (google usw.) auftauchen. Wie findet man denn ein Forum? Doch über Schlagwortsuche!

    Klar kann es jetzt passieren, daß der Schuß nach hinten losgeht und die Fragen vermehrt in den anderen Sparten auftauchen. Da hilft dann meines Erachtens nach nur ein konsequentes Ignorieren durch alle(!!!) Forumsteilnehmer (und Streichung durch die Moderatoren???)

    Zu Deiner Anmerkung über die wiederkehrenden Fragen nach Baumarktkakteen, Überwinterung etc., so wäre sicherlich eine konsequente Nutzung der Suchfunktion, die diese Plattform bietet wünschenswert. Dadurch ließ sich bestimmt ein Großteil neuer Fragen vermeiden. Aber mach´ das mal den Usern klar (Na Sysiphos, was machst´e denn morgen???)


    Frank

Ähnliche Themen

  1. Opuntia fragilis "Freising" oder "Frankfurt" ???
    Von Bernd ... im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 20:44
  2. ("Pisco"x"rosa Riese") x ("Aprikot Delight"X"Maya")x"Ikarus
    Von Ann-Kathrin im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 18:52
  3. Mein "Riesenkaktus" "verbrennt" am Rand
    Von Jenny85 im Forum Offener Bereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 09:33
  4. Suche Epi-Hybriden "Clown" und "Sakurahime&qu
    Von areeiro im Forum Epiphytisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 14:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG