Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: braune buckel - was ist das?

  1. #11
    Moderator ***** Avatar von elkawe
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3.408
    Renommee-Modifikator
    305

    Standard

    Zitat Zitat von Dicksonia Beitrag anzeigen
    Nö, das waren wohl Verkorkungen, die sie da rausgeschält hat. Schildläuse sitzen nur auf und lassen sich ganz einfach runterschieben.
    lg
    Deswegen auch meine Frage.

    Die Verkorkungen sitzen fast spiegelverkehrt auf der Epidermis. Für Schildläuse ein ungewöhnliches Verhalten.
    Der Beitrag kann Rechtschreibfeler enthalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal von elkawe editiert, zuletzt vor 8 Minuten. Grund: Hab mirs anders überlegt
    Eine Reise durchs Kakteenjahr

  2. #12
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Stachelkaktus
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    308
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard Braune Buckel ...

    Hallo an alle!

    Nachdem ich hier die Antworten zu diesem Thema gelesen hatte dachte ich, dass einer meiner Kakteen auch Schildläuse hat. Die braunen Flecken sehen genauso aus. So wollte ich sie gestern entfernen ... wie beschrieben. Musste aber feststellen, dass sie fest an der Pflanze sitzen und sich nicht einfach wegschieben lassen. Habe dann ein kl. Holzstäbchen zur Hilfe genommen, damit wird aber sofort die haut beschädigt. Unter den dunklen "Beulen" habe ich keine Tiere gefunden, nur den "nackten" Kaktus. Gibt es ähnliche Flecken, die vielleicht sogar ganz harnmlos sind? Zur Vorsicht habe ich den Kaktus erstmal aus GWH genommen und von den anderen getrennt.

    Ich weiß, ein Bild wäre hilfreich ... werde nachher mal eines machen. Aber vielleicht hat ja auch so schon mal einer eine Idee. Wäre sehr dankbar. Hatten den kl. Kaktus vor einiger Zeit aus einer dunklen Ecke im Baumakrt "gerettet". Hat sich prächtig entwickelt, ist gewachsen und hat kl. Ableger gebildet. Er erschien mir völlig gesund, bis ich gestern diese braunen Buckel entdeckte.

    LG Gabi

  3. #13
    Moderator ***** Avatar von elkawe
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3.408
    Renommee-Modifikator
    305

    Standard

    Hallo Gabi,

    Hatten den kl. Kaktus vor einiger Zeit aus einer dunklen Ecke im Baumakrt "gerettet".
    Diese Flecken sind in dem meisten Fällen verheilte und verkorkte Verletzungen. Kakteen vom Baumarkt werden etwas anders behandlet, als dann bei dir zu hause. Da fällt mal einer um oder etwas drauf, wird gestossen usw., Verletzungen sind vorprogrammiert. Oftmals stehen die Pflanzen auch zu eng bzw.werden als 3er "Tuff" eingepflanzt.
    Sieht nicht schön aus, ist aber ungefährlich.
    Der Beitrag kann Rechtschreibfeler enthalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal von elkawe editiert, zuletzt vor 8 Minuten. Grund: Hab mirs anders überlegt
    Eine Reise durchs Kakteenjahr

  4. #14
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    5.704
    Renommee-Modifikator
    283

    Standard

    Die Flecken kann ich auch nicht wirklich erklären. Können alte Verletzungen sein, aber sie scheinen auch besonders oft auf gut gemästeten Pflanzen vorzukommen. Vielleicht Einstiche von Blattwanzen?!?

    Schildläuse sind bei Kakteen extrem selten. Liegt wahrscheinlich daran, daß die Viecher sehr schlecht zu Fuß sind und die Baumarktware in der Produktion schon mal gespritzt wurde. Wenn man sich welche einfängt, dann eher mit alten Kugelkakteen. Manche Gärtnereien/Gartencenter stellen alles Exotische in eine Ecke und dort können die Schildläuse von Zitruspflanzen überspringen. Letztere haben die Biester nämlich extrem häufig.


    lg
    Gärtnerei ist die langsamste der darstellenden Künste.

  5. #15
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Stachelkaktus
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    308
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard

    Danke, dann bin ich ja beruhigt und der Kleine kann wieder zurück zu den anderen.

    LG an alle

  6. #16
    Moderator ***** Avatar von elkawe
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3.408
    Renommee-Modifikator
    305

    Standard

    Zitat Zitat von Dicksonia Beitrag anzeigen
    und die Baumarktware in der Produktion schon mal gespritzt wurde.
    lg
    Das werden die mit Sicherheit und nicht zu wenig, wenn man sich so verschieden Produktionsvideos anschaut.

    So wie ich das auf dem Bild erkennen kann, sind da wohl auch mehrere in einem Topf. Die werden maschinell und mit rasender Geschwindigkeit eingetopft. Das sich da beim "zupacken" der Zange die Kakteen gegenseitig berühren und Dornen eingedrückt werden, bleibt da wohl nicht aus.
    Der Beitrag kann Rechtschreibfeler enthalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal von elkawe editiert, zuletzt vor 8 Minuten. Grund: Hab mirs anders überlegt
    Eine Reise durchs Kakteenjahr

Ähnliche Themen

  1. braune Flecken
    Von Gilgamesh im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 21:57
  2. Braune Witwe
    Von kjii im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 15:07
  3. Braune Flecken?!
    Von Konkolefski im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 14:06
  4. Braune Stellen
    Von luckycup im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 18:48
  5. Braune Flecken....
    Von Tina_H. im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 07:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG