Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Frailea ritteri/ Frailea ritteriana

  1. #1
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von tokai
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    739
    Renommee-Modifikator
    110

    Frage Frailea ritteri/ Frailea ritteriana

    Hallo,

    Bei Frailea ritteri und Frailea ritteriana handelt es sich wohl um zwei verschiedene Frailea-Arten die F. Ritter ehren. Vielleicht ist es aber auch nur eine Art (die wenigen Bilder die man mit der Google-Bildersuche erhält deuten jedoch darauf hin, dass es zwei unterschiedliche Fraileas sind).

    Wenn man Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Frailea) glauben darf, dann sind beide Namen heute nicht mehr gültig, lt. Edward F. Anderson gibt es jedenfalls weder "ritteri" noch "ritteriana".

    Wie kann man hier heraus bekommen für welche Art (lt. Anderson o. welches Namensschema momentan aktuell ist) die beiden Namen heute Synonyme sind? Die einschlägigen Frailea-Ressourcen liefern mir dazu leider auch keine Informationen. Ich vermute in beiden Fällen, dass die Arten heute mit im Frailea-pygmaea-Komplex zusammengeklumpt wurden.

    Wenn jemand irgendwelche genaueren Informationen hat wäre ich daran interessiert.



    Ich will nur "Frailea ritteri" aussäen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Hardy_whv
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    2.186
    Renommee-Modifikator
    220

    Standard

    Zitat Zitat von tokai Beitrag anzeigen
    Wie kann man hier heraus bekommen für welche Art (lt. Anderson o. welches Namensschema momentan aktuell ist) die beiden Namen heute Synonyme sind? Die einschlägigen Frailea-Ressourcen liefern mir dazu leider auch keine Informationen.

    Hallo,

    keines meiner Werke enthält irgendwelche Informationen zu diesen Namen. Das Synonymverzeichnis von Anderson enthält eigentlich alle Artennamen die mal beschrieben wurden. Wenn es dort keine F. ritteri/ritteriana gibt, kann das eigentlich nur zweierlei heißen: Entweder ist die Art erst nach dem Erscheinen des Werks entdeckt/beschrieben worden oder es gibt sie nicht. Ich vermute letzteres.

    Woher hast du die Art-Namen?

    Gruß,

    Hardy
    Geändert von Hardy_whv (02.12.2011 um 23:26 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Hardy_whv
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    2.186
    Renommee-Modifikator
    220

    Standard

    Nachtrag: Hab was gefunden. Ein Herr K.H. Prestlé scheint 1997 eine Frailea ritterana vorgestellt zu haben, wobei lateinisch korrekt wohl ritteriana sein würde. Jedoch hat es dazu nie eine offizielle wissenschaftliche Beschreibung gegeben. Insofern ein ungültiger Artenname und vermutlich unklarem Hintergrund.

    Eine gute Seite zu dieser Gattung gibt es hier: http://www.frailea.com/index.htm


    Gruß,

    Hardy

  4. #4
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von tokai
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    739
    Renommee-Modifikator
    110

    Standard

    Saatgut für "Frailea ritteri" habe ich mir bei Uhlig bestellt. Wollte halt noch irgendeine Frailea mitnehmen.

    Leider habe ich hinterher nicht viel zu Frailea ritteri gefunden und bin durch Zufall dann auf ritteriana gestossen und hatte vermutet, dass irgendwo mal jemand den Namen falsch geschrieben hat und sich das dann entsprechend weiterverbreitet hat... aber zu ritteriana gab es auch nicht so viel handfestes.

    Auf Ediths Seite gibt es eine "ritteriana" zu sehen: http://www.kaktussnake.de/kakteen-f-l/frailea/


    Mal schau'n was da jetzt genau bei rauskommt nach der Aussaat


    frailea.com war mir schon bekannt und das meinte ich u.a. mit einschlägigen Frailea-Ressourcen (zusätzlich zu cactuspedia, Holzheus Kakteen Lexikon, usw.) Gibt da ja leider nicht so viel im Web. Trotzdem Danke für den Hinweis.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kaktusy
    Registriert seit
    30.10.2007
    Ort
    süd-ost-bayern
    Beiträge
    2.110
    Renommee-Modifikator
    130

    Standard

    ich hab eine pflanze, die ich als ritterii oder ritteriana bekommen hab -hab beide namen notiert. auf jeden fall hat sie die feldnummer GF 379
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    stachlige grüsse, kaktusy
    besuche meine stachligen babys
    www.kaktussnake.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Hardy_whv
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    2.186
    Renommee-Modifikator
    220

    Standard

    Gf müsste eine Feldnummer von Norbert Gerloff sein (wobei der das"f" in seinen Feldnummern klein schreibt). Vielleicht kann man dem ja mal eine Mail schreiben. Der kann sicher was zu den Pflanzen sagen. Bei Interesse kann ich die per PN mitteilen.


    Gruß,

    Hardy

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kaktusy
    Registriert seit
    30.10.2007
    Ort
    süd-ost-bayern
    Beiträge
    2.110
    Renommee-Modifikator
    130

    Standard

    hallo hardy

    du hast wie immer recht - das "f" bei Gf ist klein!
    ich hab jetzt das original-schild aus dem gw geholt - es ist von uhlig - ich hab die pflanzen mal von einer börse mitgebracht:

    frailea ritteriana n.n. Gf 379
    arrojo velhaco

    @ tokai
    wenn es die richtige pflanze ist, kan man ja bei gf mal nachfragen.
    stachlige grüsse, kaktusy
    besuche meine stachligen babys
    www.kaktussnake.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    106
    Renommee-Modifikator
    52

    Standard

    Hallo, im New Cactus Lexicon habe ich gerade nachgeschlagen: hirer ist F. ritteri auch nicht mal mehr als Synonym zu einer aktuell akzeptierten Art aufgeführt.
    Warscheinlich kann Alex Arzberger zu der Frage etwas beitragen.
    Bei mir wächst trotzdem auch eine F. ritteri (die es nicht in den Büchern gibt)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von tokai
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    739
    Renommee-Modifikator
    110

    Daumen hoch

    Sind offensichtlich doch zwei unterschiedliche Sorten. Diese ritteri schaut für mich jedenfalls komplett anders aus als kaktusys ritteriana.

    Beides auf alle Fälle sehr schöne Pflanzen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Echinopsis spez.
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    50° 42′ 9″ N, 12° 51′ 6″ E
    Beiträge
    4.293
    Renommee-Modifikator
    211

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe Dieses gefunden.
    Gruss
    Thomas

Ähnliche Themen

  1. Frailea angelesii
    Von Dornenfreunde im Forum Aussaat
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 19:59
  2. Frailea ???
    Von Santarello im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 20:05
  3. Frailea
    Von Jan Carius im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 21:57
  4. Frailea
    Von Tatjana im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 13:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG