Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Blossfeldia

  1. #1
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.891
    Renommee-Modifikator
    142

    Standard Blossfeldia

    Hallo,
    die ersten Aussaaten für 2012 stehen an und heute waren die Südamerikaner an der Reihe, namentlich Aylostera, Blossfeldia, Parodia, Sulcorebutia.

    Bis auf die im Subject genannte Gattung habe ich das alles schonmal ausgesät und glaube zu wissen was zu tun ist. Bei Blossfeldia bin ich aber etwas unsicher ... da lese ich einerseits was von Rübe und "vorsichtig bewässern", an anderer Stelle steht dagegen was von Wasserfall und die Pflanzen seien quasi den ganzen Tag nass. Ich möchte Propfung vermeiden, weil ich das Aussehen solcher Exemplare (froschgrün, rund wie ein Ballon der gleich platzt) absolut unnatürlich und hässlich finde. Falls da jemand Erfahrung mit der Aussaat und wurzelechten Aufzucht hat würde ich mich über Tips freuen.

    Gruß,
    Micha

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.528
    Renommee-Modifikator
    341

    Standard

    Ich habe die letzten Winter ausgesät und in den Töpfen im Plastikbeutel gelassen. Dort ist es immer etwas feucht und die (wenigen) Pflanzen sind fast Stecknadelkopf groß. Wie es weiter gehen soll, weiß ich auch noch nicht. Ich denke, dass die kleinen Dinger erst mal ein eher feuchtes Klima benötigen.

    Marco
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Autor bei Wikipedia, Mitglied und Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    284
    Renommee-Modifikator
    88

    Standard

    Ich hab vor einem Monat das zweite Mal Blossfeldia ausgesät, aber leider ist wieder nichts gekeimt, trotz Wärmematte und Zusatzbeleuchtung.
    Wie fein/grob ist Dein Substrat, Marco?
    Ich vermute nämlich fast, meines ist zu grob, für die anderen Kakteensamen hats bisher gereicht, aber bei den feinen Blossfeldia-Staubkörnchen... die rieseln wohl zu tief ins Substrat..
    Alles Liebe
    Sabel

  4. #4
    Theodora K.
    Gast

    Standard

    Am 10.12. hab ich 15 Korn nach der Fleischermethode ausgesät. Substrat wie bei allen anderen, zusätzlich mit fein ausgesiebtem Seramis (Küchensieb) abgedeckt und da drauf die Samen (hab in der Hektik verschwitzt dass ich noch extra feines Substrat ausgesiebt hab ).
    Es sind 7 Stück gekeimt. Bis jetzt sehen sie gut aus .
    (Parodia formosa auch auf Seramis, sehen auch gut aus .... )

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.891
    Renommee-Modifikator
    142

    Standard

    Zitat Zitat von Theodora K. Beitrag anzeigen
    Am 10.12. hab ich 15 Korn nach der Fleischermethode ausgesät.
    ...
    Es sind 7 Stück gekeimt. Bis jetzt sehen sie gut aus .
    (Parodia formosa auch auf Seramis, sehen auch gut aus .... )
    Hört sich ja erfreulich an.

    Ich habe meine jetzt auch mal genauso wie Parodia microsperma (2. Versuch, beim 1. Versuch wurde der einzige gekeimte Sämling von der Sonne gegrillt) auf saurem Mineralsubstrat ausgesät. Körnung an der Oberfläche so ca. 2mm, diesmal nicht abgedeckt.
    Mal sehen ob was keimt ...

    Gruß,
    Micha

  6. #6
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    5.704
    Renommee-Modifikator
    285

    Standard

    Ich gratuliere zum guten Keimergebnis!
    Bei mir sieht´s bescheiden aus. Vier Töpfe und sage und schreibe nur ein Sämling. Okay, war nur ein halbherziger Versuch, trotzdem frustierend.
    Wenn´s bei euch gut hinhaut, kann ich´s ja nächsten Winter nochmal probieren und von euren Erfahrungen profitieren.


    lg
    Gärtnerei ist die langsamste der darstellenden Künste.

  7. #7
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.528
    Renommee-Modifikator
    341

    Standard

    Zitat Zitat von sabel Beitrag anzeigen
    Wie fein/grob ist Dein Substrat, Marco?
    Es war nur Seramis...
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Autor bei Wikipedia, Mitglied und Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft

  8. #8
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.891
    Renommee-Modifikator
    142

    Standard

    Bei mir ist bisher kein einziger gekeimt, deswegen habe ich jetzt mal die restlichen Körner nachgelegt (insgesamt ca. 40).

    Gruß,
    Micha

  9. #9
    Moderator ***** Avatar von elkawe
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3.408
    Renommee-Modifikator
    308

    Standard

    Hallo Micha,

    hättest du jetzt geschrieben, bei mir hat noch keiner geblüht, hätt ich dir das gegelaubt.

    Sieht man solche Winzlinge überhaupt, wenn die gekeimt sind?
    Der Beitrag kann Rechtschreibfeler enthalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal von elkawe editiert, zuletzt vor 8 Minuten. Grund: Hab mirs anders überlegt
    Eine Reise durchs Kakteenjahr

  10. #10
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.891
    Renommee-Modifikator
    142

    Standard

    Zitat Zitat von elkawe Beitrag anzeigen
    Sieht man solche Winzlinge überhaupt, wenn die gekeimt sind?
    So von außen durch die Tüte hatte ich da auch erst meine Zweifel ...
    Ich habe sie dann aber geöffnet um die restlichen Körner nachzulegen und habe den Zustand dabei nochmal mit der Lupe geprüft:
    Die Körner sind nur gequollen aber nicht gekeimt. Es waren auch keine Pilze sichtbar (bei Sulcos hatte ich schon den Fall, dass die Sämlinge noch im Korn von Pilzen gekillt wurden).

    Offenbar wollen sie einfach nicht. Unter der Lampe hat es bestimmt so 26 Grad Celsius, vielleicht ist es ihnen da zu warm?

    Gruß,
    Micha

Ähnliche Themen

  1. Blossfeldia
    Von lophario im Forum Veredeln und Pfropfen
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 14.05.2015, 14:41
  2. Blossfeldia
    Von Jan Carius im Forum Kakteen im Bild
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.03.2015, 14:47
  3. Notpfropfung Blossfeldia?
    Von Cherry im Forum Veredeln und Pfropfen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 18:21
  4. Blossfeldia
    Von Jan Carius im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 22:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG