Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kaktus im Keller

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Kaktus im Keller

    Hallo Leute,

    dies ist mein erster Eintrag. Ich wohne schon seit drei Jahren im einem Kellerzimmer. Ich habe vor langer Zeit einen Kaktus gescheckt bekommen. Er war damals sehr klein. Heute ist er ca. 40 cm groß und der Durchmesser ca. 5 cm. Im ersten Drittel ist der Kaktus am breitesten. Damals habe ich auch noch nicht im Keller gewohnt. Die letzten Jahre Kellerfenster machen sich bemerkbar. Im oberen Teil spagelt der Kaktus sehr. Ich muss ihn jetzt sogar stützten.
    Heute habe ich ihn umgetopt. Frisches Substrat hat der Arme wohl echt gebraucht.

    Jetzt komme ich zu meiner Frage. Liegt das Spageln am Nahrungsmangel oder bekommt er zu wenig Licht. Ich kann leider nicht sagen welche Gattung er ist.

    Gruß SilverPearl

  2. #2
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von LW-Astrophytum
    Registriert seit
    21.06.2006
    Beiträge
    338
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ein bild wäre Hilfreich, den Kaktus solltest du unbedingt da rausholen, das sit viel zu dunkel weshalb er auch vergeilt(spargelt), schneie das Dünne ab und werf es am besten weg, der rest wird neu Austreiben, stelle ihn im Sommer Möglichst rauns und im Winter nicht gießen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Danke für die Antwort. Wenn ich deinen Rat befolge, müsste ich mich von meinen lieben Kaktus trennen. Ein Foto werde ich bald nachschieben.

    Gibt es da nicht solche Lampen die Tageslicht simulieren? Wenn ja wieviel Strom kw/h benötigt diese?

    Gute Nacht
    SilverPearl

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von electroslugs
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Nahe Sodom & Gomorrha
    Beiträge
    99
    Renommee-Modifikator
    0

    Blinzeln energiesparlampen...

    moin, moin,

    Zitat Zitat von SilverPearl Beitrag anzeigen
    ...Lampen die Tageslicht simulieren? Wenn ja wieviel Strom kw/h benötigt diese?
    es gibt in den bauhäusern pflanzenlicht energiesparlampen mit 15watt. dann habe ich letztens auch noch neonröhren ohne halterung mit 18watt gesehen, waren so um die 50 cm lang...
    Geändert von electroslugs (01.02.2007 um 08:49 Uhr)
    ...ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert!


  5. #5
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Kathrein
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Böhlen
    Beiträge
    267
    Renommee-Modifikator
    88

    Standard

    Hallo SilverPearl,

    schau mal hier http://kakteenforum.de/showthread.ph...leuchtstoff%2A

    Ich selber habe seit kurzem auch die Variante mit Leuchtstoffröhren als Zusatzlicht. Aber der Langzeitversuch steht noch aus , ich kann also noch nicht sagen, ob Vergeilen wirklich verhindert wird. Echtes Sonnenlicht ist zum Schluss eh das beste und durch nichts zu ersetzen.

    LG
    Kathrein

Ähnliche Themen

  1. aus dem Keller ins Gewächshaus
    Von Marita im Forum Kakteen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 18:08
  2. Winterquartier im Keller.
    Von MissSchmartie im Forum Offener Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 12:56
  3. im Keller
    Von Alte Säule im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 21:14
  4. In den Keller?
    Von Kaktus 4 im Forum Kakteen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 18:36
  5. Kakteen im dunklen Keller
    Von Anonymous im Forum Kakteen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 17:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG