Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Thema: mein Freiland-Kakteenbeet

  1. #21
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.369
    Renommee-Modifikator
    54

    Standard

    Hallo Heiko, hallo Winterhartenfreunde

    da bekommt man ja Bedenken, daß den Stachelfreunden auf meiner verhältnismäßig kleinen Anlage der Platz nicht reichen könnte.
    Ich habe gerade mal durchgezählt. Es sind derzeit 47 Pflanzen aus 15 verschiedenen Gattungen - weitere warten schon auf dem Balkon auf ihre Umquartierung.
    Bisher finde ich mein Beet nicht überladen. Oder was meinst Du/Ihr?
    Ja, ich habe auch schon welche verschenkt.
    Dieses Jahr werde ich eventuell mal dem botanischen Garten in Düsseldorf welche spenden. Die haben dort schon seit den 90ern eine ziemlich große Anlage, die inzwischen fast leer ist, da es in den letzten Jahren erhebliche Verluste durch Diebstahl, Pilze usw. gab.

    Es grüßt der
    Kakteenfritze.

  2. #22
    Benutzer * Avatar von skipper13
    Registriert seit
    25.12.2013
    Ort
    Raguhn-Jeßnitz
    Beiträge
    64
    Renommee-Modifikator
    50

    Standard

    Hallo Kakteenfritze,

    ich denke mal, bei dir ist das nicht so problematisch, mein Anteil an Opuntien ist doch viel größer als bei dir.
    Soweit ich das auf den Bildern erkennen kann.
    Die Opuntien beanspruchen ja in kürzester Zeit mehr Platz als Echinocereus oder Escobaria.
    Außerdem sind bei mir noch einige Delosperma und Sempervivum, die sich ebenfalls breit machen.
    Bitterwurz fand ich auch schön, da er blüht, wenn die Kakteen noch keine oder keine Blüten mehr haben.
    Die Ersten haben jetzt übrigens schon wieder Knospen.

    Gruß Heiko

  3. #23
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Backkoom
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    242
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo ihr Freilandkakteenjaner,

    wenn ich mir so eure Beete ansehe bekomm ich voll die Schnappatmung. Einfach nur herlich soetwas. Mir juckt es da derart in den Fingern, ganz gefährlich ich bekomm bestimmt bald wieder Stress mit Muddi.lach

    Grüße der Stefan

  4. #24
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.369
    Renommee-Modifikator
    54

    Standard

    Hallo Stefan,

    wenn Du den Platz hast, dann probier's doch mal. Aber nimm Dir Zeit für die Planung und überstürze nichts.

    Grüße.
    Der Kakteenfritze.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Backkoom
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    242
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Kakteenfritze,

    ja , das auf alle fälle, bin ja immernoch beim zimmern. Der Platz ist nicht das Problem bei 1000m² Garten, eher den besten Standort wählen und das Baumaterial ranbringen. Ich hab mir schon Gedanken gemacht wo man paar schöne Steine am besten herbekommt. Das restliche material wäre kein Problem. Aber erstmal Baumaterial sammeln und erst anfangen wenn ich alles zusammen habe.

    Grüße der Stefan

  6. #26
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.369
    Renommee-Modifikator
    54

    Standard

    Hallo Stefan,

    wow, habt Ihr es alle gut mit Euren riesigen Gärten! 1000 m² - da kannst Du Dir ja gleich eine Anlage von der Größe wie die von Heiko zulegen.
    Den Platz für diese Anlage zu finden ist ganz einfach: Da wo die Sonneneinstrahlung am größten und am längsten ist, und wo sie möglichst wenig durch Gebäude, Bäume u.ä. beeinträchtigt wird.
    Noch ein Tipp: Natursteine sind natürlich am Schönsten, aber so rote Klinkersteine aus Abrißhäusern haben auch ihren Charme.
    Viel Spaß beim Planen. Es grüßt der

    Kakteenfritze.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.369
    Renommee-Modifikator
    54

    Standard

    Hallo zusammen,

    das mit den Fotos funktioniert wieder. Hier nun also mit einigen Tagen Verspätung die Aufnahmen vom Mittwoch (1.06.2016), auf denen die Auswirkungen der Wetterkapriolen der letzten Tage zu sehen sind:

    160601-DSC_3277(1).jpg Wasser strömt vom Hauptweg der Gartenanlage in den Garten. Nur die Kakteenanlage erhebt sich noch über den Fluten.
    160601-DSC_3279(1).jpg Auch die neue Anlage wird vom Wasser umspült, und ist in der Folge auch etwas abgesackt. Das benachbarte Gemüsebeet steht teilweise unter Wasser.
    160601-DSC_3280(1).jpg

    160601-DSC_3281(1).jpg Echinocereus roetteri und Echinocereus triglochidiatus zeigen sich völlig unbeeindruckt und blühen trotz Dauergewitter und Starkregen.
    160601-DSC_3282(1).jpg Sempervivum, Yucca und Maihuenia sind zu Sumpfpflanzen mutiert.

    Fortsetzung folgt........

    Es grüßt
    Ingo.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.369
    Renommee-Modifikator
    54

    Standard

    Und weiter:

    160601-DSC_3268.jpg Beete unter Wasser
    160601-DSC_3272.jpg auch der Rasen
    160601-DSC_3274.jpg
    160601-DSC_3270.jpg Der Ablauf der Regentonne schafft es nicht mehr, das überschüssige Wasser abzuführen. Es schießt nun zwischen oberem Tonnenrand und Deckel heraus.
    160601-DSC_3278.jpg

    Allzeit gutes Wetter und viele Blüten wünscht Euch
    Ingo.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.169
    Renommee-Modifikator
    107

    Standard

    ....ach du kriegst die Tür nicht zu!! Mein Mitgefühl hast Du allemal! Hoffe das hat bald ein Ende!!
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  10. #30
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.505
    Renommee-Modifikator
    334

    Standard

    Das sieht echt böse aus!

    Ich wünsche dir eine Wetterbesserung und den Pflanzen, dass sie überleben.
    Kannst du nicht Regenwasser zu mir umleiten? Mir fehlt es. Gestern, bei der Fahrradsternfahrt, wurde ich zwei Mal pitschnass. Zu Hause: nichts.

    Grüße von
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen! Aber bald... [zuletzt geändert: 12.04.2015]
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Autor bei Wikipedia, Mitglied und Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft

Ähnliche Themen

  1. Mein neues Kakteenbeet im GWH
    Von Erich1 im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2014, 23:29
  2. Mein kleines Kakteenbeet :)
    Von eli-kaktus im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2013, 20:34
  3. Mein erstes Kakteenbeet
    Von kaktuswesel im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 16:45
  4. Mein eines Kakteenbeet
    Von kjii im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 00:00
  5. Mein kleines aber feines Kakteenbeet
    Von RabanWolf im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 22:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG