Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mein erstes mal Kakteen aussäen - habe ich alles bedacht ?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Mein erstes mal Kakteen aussäen - habe ich alles bedacht ?

    Hallo zusammen ,

    Ich möchte mich hier mit meinem ersten Beitrag auch kurz vorstellen.
    Mein Name ist Peter , ich wohne in der schönen Pfalz und gehe zügig auf die 50 zu .
    Meine Begeisterung für Kakteen ist nach einer sehr langen Pause von ca. 35 Jahren wieder erwacht nachdem wir unser eigenes Haus und auch ein kleines Anlehngewächshaus mit elektrischer Beheizung für die Überwinderung von Pflanzen gekauft haben.
    Inzwischen besitze ich ca. 40 Pflanzen unterschiedlicher Größen und Arten , größtenteils online gekauft bei Haage und Uhlig.

    Jetzt möchte ich das erste mal auch selber aussäen und hab mir folgende Erstausrüstung bestellt :

    - Profi-Aussaatset von Uhlig ( Zimmergewächshaus mit 28 Stück 5er Töpfen , Aussaatsubstrat , Quarzsand )
    - Heizmatte 17 Watt für die nächste Aussaat , geplant dann Anfang Dezember
    - Bewässerungsmatte und Nadelfolie
    - Samenmischungen Astrophytum , Echinochereus , Mammilaria und Gymnocalycium zum testen

    - Pflanzenschutz : Chinosol , Schachtelhalmextrakt und Pilzfrei Aliette zur vorbeugenden Behandlung vor der Aussaat

    - künstliche Beleuchtung für die Winteraussaat war schon vorhanden ( 4 x 39 Watt T5 Röhren von meiner Chiliaufzuchtstation )


    Fehlt noch was oder könnte ich so loslegen wenn Samen und co. eintreffen ?


    Schönen Gruß ,
    Peter

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.530
    Renommee-Modifikator
    341

    Standard

    Hallo Peter und herzlich willkommen im Forum!

    Schöne Vorstellung von dir. Sicher wird das gut, was du vorhast. Eine Aussaat im Dezember hat viele Vorteile. Ich würde es genau so machen (tue ich eh).

    Sicher hast du noch eine Menge Fragen: Her damit!
    Du kannst auch gerne die "Suche-Funktion" oben rechts verwenden. Da findest du sicher schon viele Antworten.
    In den FAQ haben wir die wichtigsten Tehmen schon einmal bearbeitet.

    Viel Erfolg mit dem neuen alten Hobby wünscht
    Marco
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Autor bei Wikipedia, Mitglied und Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.377
    Renommee-Modifikator
    61

    Standard

    Hallo Peter,

    Danke für Deine Vorstellung! Auch ich begrüße Dich ganz herzlich.
    Ich säe meist auch im Dezember aus, aber warum willst Du denn nicht gleich damit beginnen?! Die Bedingungen sind derzeit optimal, und Du brauchst nicht mal das Kunstlicht.
    Viel Erfolg und Freude mit Deinem wiederbelebten Hobby.
    Es grüßt
    Ingo.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Marco und Ingo ,

    vielen Dank für die herzliche Begrüssung und das Angebot noch mehr Fragen stellen zu dürfen .

    @Ingo , ich fang auch noch diesen Monat an sobald meine bestellten Sachen und Samen eingetroffen sind , bis Dezember könnte ich auch gar nicht mehr abwarten , dazu juckt's schon zu sehr in den Fingern die ersten Samen auszubringen.

    @Marco oder alle , ich hätte da noch eine Frage zur Bewässerung der Aussaat :

    Von Uhlig wird die Verwendung einer Bewässerungsmatte , abgedeckt mit Nadelfolie empfohlen die unter den Aussaattöpfen in der Aussaatbox plaziert wird.
    Ich denke also erstmal anstauen der Töpfe vor Aussaat , dann tränken der Matte mit Wasser ( und Chinosol ? ) , abdecken mit Nadelfolie , abgetropfte Töpfe drauf und Deckel auf das Zimmergewächshaus.

    Aber dann ? Wie lang sollte die Bewässerungsmatte nass gehalten werden ? BIs der Deckel nicht mehr drauf bleiben muss , oder länger ? Eventuell bis pickiert wird ?
    Schadet die Dauerfeuchtigkeit nicht eher , sollte man wenn die Keimlinge größer werden nicht auch mal kurz austrocknen lassen ?

    Also allgemein , wie feucht sollte man die Aussaaterde halten und wie lange ?


    Vielen Dank schon mal für eure Antworten , Gruß ,
    Peter

  5. #5
    Benutzer *
    Registriert seit
    19.10.2014
    Beiträge
    36
    Renommee-Modifikator
    56

    Standard

    Hallo Peter,

    deine Methode ist sicherlich sehr "professionell" und wird sicher gut funktionieren, aber ich glaube die genauen Details sind nicht so wichtig. Ich würde diese Matte in der ersten Zeit die ganze Zeit nass halten. Wenn die Sämlinge größer sind, können sie auch mal kurzzeitig ganz abtrocknen. Ich hab meine letzten Sämlinge im Winter dann nur regelmäßig von oben eingesprüht und es haben sozusagen alle überlebt. D.h. ich würde die Erde in den ersten Monaten dauernd feucht halten, das genaue Maß der Feuchte ist aber wohl nicht so wichtig. Meine letzten Sämlinge hab ich vor ein paar Wochen komplett ohne irgendwelche spezielle Ausrüstung ausgesät sprich normale Kakteenerde von Haage (etwas gesiebt) in ein paar Töpfe, Erde nass machen, Samen rein und die ersten paar Tage/Wochen eine Frischhaltefolie drüber. Sie stehen am Fenster mittlerweile ohne Abdeckung und wachsen sehr gut. Ich halte die Erde einfach dauernd feucht.
    Was ich damit sagen will: Deine Aussaat wird dir auf jeden Fall gelingen!

    Viel Spaß damit!

Ähnliche Themen

  1. Mein erstes Beet für Winterharte
    Von skipper13 im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.03.2016, 20:10
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 22:48
  3. Mein erstes Kakteenbeet
    Von kaktuswesel im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 16:45
  4. Mein erstes Beet für Winterharte
    Von Stachelkaktus im Forum Winterharte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 18:47
  5. mein erstes thema
    Von jessy 2802 im Forum Fragen zum Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 18:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG