Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Aussaat Echinocereus - besondere Maßnahmen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    316
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Aussaat Echinocereus - besondere Maßnahmen?

    Hallo
    ich habe bei mir noch Saatgut aus dem letzten Jahr gefunden, ich galube, ich hatte dann doch keine Lust mehr oder es schlichtweg vergessen, sie rechtzeitig auszusäen... Auch wenn bei einigen Samen die Keimquote schlechter sein dürfte, will ich es auf jeden Fall mal versuchen.

    Dabei sind auch zwei Arten Echinocereus, und zwar viridiflorus und reichenbachii. Ich erinnere mich, dass ich bei meiner letzten Aussaat (2015?) auch Echinocereus-Sorten dabei hatte, davon ist aber fast nichts gekeimt. Daher meine Frage: Gibt es dabei Besonderes zu beachten? Vorbehandlung oder brauchen die einfach länger?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von echinocereus
    Registriert seit
    16.08.2007
    Beiträge
    2.149
    Renommee-Modifikator
    109

    Standard

    Hallo,

    nein, es ist nichts besonderes zu beachten bei Echinocereus. Bei guter Saat, und das ist meistens die frische Saat, keimen Echinocereen nach 1-2 Wochen, vereinzelt nach 3 Wochen. Vorbehandlung ist nicht erforderlich. Wenn es interessiert wie wir aussäen, hier noch der Link zu einem Video von uns:

    https://youtu.be/4PpAB9YPWkg

  3. #3
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.617
    Renommee-Modifikator
    130

    Standard

    Zitat Zitat von echinocereus Beitrag anzeigen
    ...
    Bei guter Saat, und das ist meistens die frische Saat, keimen Echinocereen nach 1-2 Wochen, vereinzelt nach 3 Wochen. Vorbehandlung ist nicht erforderlich.
    ...
    Hallo,
    ich hatte mit Echinocereus in der Vergangenheit auch schon mehrmals 0% Keimquote. Da waren die Körner dann wohl auch zu alt.

    Gruß,
    Micha

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    316
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Danke Andreas und Micha! Gut, dass mir irgendwelches Gedöns wie Stratifizieren erspart bleibt. Dann hoffe ich mal, dass das eine Jahr nicht allzuviel ausmacht, von der Quelle her denke ich, dass die frisch waren.

    PS: Das Video wollte nicht, ich versuch's später noch mal.

  5. #5
    Benutzer * Avatar von redhorse
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Ostthüringen
    Beiträge
    74
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ich habe da einen Glücksfall gehabt, einen Echinocereus davisii. Der hat das gleich selbst in die Hand genommen Anbei das Bild mit den knapp 1-jährigen Sämlingen und ihrer Mutter.
    Echinocereus Davisii mit Sämlingen.jpg
    Gruß,
    Redhorse

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.369
    Renommee-Modifikator
    54

    Standard

    Zitat Zitat von micha123 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich hatte mit Echinocereus in der Vergangenheit auch schon mehrmals 0% Keimquote. Da waren die Körner dann wohl auch zu alt.

    Gruß,
    Micha
    Manchmal brauchen sie auch Monate....
    Also, Geduld!

    Beste Grüße.
    Ingo

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2015, 23:14
  2. Besondere Ansprüche?
    Von Puna im Forum Aussaat
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 13:05
  3. Besondere Wuchsformen
    Von MarcoPe im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 17:45
  4. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 15:36
  5. Echinocereus-Aussaat
    Von Exilsachse im Forum Winterharte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 22:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG