Seite 10 von 13 ErsteErste ... 678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 122

Thema: Lithops- Alles über die Steinchen

  1. #91
    Benutzer *
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    53
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
    Sag Bescheid, legen wir zusammen los
    Gerne. Wird gegen Ende September werden.

  2. #92
    Benutzer *
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    53
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo zusammen,


    Nachdem ich eigentlich dachte, dass bei meinen Lithops keine dreilobigen dabei wären, da bei allen immer nur ein gerader „Strich“ zu sehen war und nichts darauf hinwies, dass da irgendwas dreigeteilt sein könnte.... habe ich jetzt einen entdeckt, der nach dem ersten Lobenwechsel tatsächlich dreigeteilt aussieht.


    Das ist doch dreilobig, oder?
    http://hlnet.de/s/Zhuz7WzmEuK6900


    Das wirft die Frage auf, ob das erst nach dem ersten Lobenwechsel auftritt/auftreten kann - und ob sich das bei jedem Lobenwechsel wieder ändern kann?
    Hat das hier schon mal jemand über mehrere Jahre beobachtet?


    Viele Grüße,
    Katja

  3. #93
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    380
    Renommee-Modifikator
    16

    Standard

    Zitat Zitat von Katja999 Beitrag anzeigen
    Gerne. Wird gegen Ende September werden.

    ...ich glaub so lang kann ich nich mehr warten...


    Bestellung conos.JPG

    Mich hat gerad der Rausch gepackt... lach...
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  4. #94
    Benutzer *
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    53
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Da hab ich auch welche bestellt :-) direkt als der Shop nach der Sommerpause wieder online war. Und ich habe nochmal welche bei ebay bekommen.


    Ich würde auch gerne eher anfangen, aber es ist noch zu warm. Ich werde vor dem Urlaub mal schauen, ob es weit genug runtergekühlt ist. Ich hatte ja schon Anfang Mai bei der letzten Aussaat das Problem, dass es plötzlich zu warm wurde. Da mußte die Aussaatbox mit einem Pflanzlicht in den Keller umziehen (und selbst da waren es dann schon 19°C). Also hat trotzdem alles eher schlecht gekeimt. Da warte ich lieber noch etwas. Nachdem ich ja nun den Vergleich (Aussaat im Januar, April und Mai) habe, warte ich nun auf jeden Fall auf Fensterbank Temperaturen unter 18°C.


    Viele Grüße,
    Katja

  5. #95
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    380
    Renommee-Modifikator
    16

    Standard

    Guten Morgen Katja,

    also ich weiß nicht...ich bin nicht davon überzeugt, daß die Temperaturen sooo arg beachtet werden müssen. Klar, 10 Grad sind nicht optimal, und 30 sicher auch nicht. Aber man liest immer wieder die unterschiedlichsten Erfahrungen, von daher würde ich primär auf das Licht achten und nicht auf die Temperatur. Im "Kollegen"forum schreibt ein wirklicher Profi (bombastische Pflanzen!!) sogar von Sommeraussaat bei Lithops... alles zwischen ca 19 und 27 Grad halte ich für gut.

    Ich hatte letztes Jahr Ende September gesät und dann nochmal Oktober. Die ersten hatten meinem Gefühl nach deutlich mehr Potenzial, sie hatten noch viel mehr echte Sonne, statt Kunstlicht. Und da hatten wir wirklich einen langen Sommer mit viel Sonne.

    Nun gut, schauen wir mal...

    Hat Deine Lieferung dort lang gedauert oder ging das fix?

    schönen Gruß

    Bettina
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  6. #96
    Benutzer *
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    53
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Bettina,


    Da gibt es bestimmt unterschiedliche Strategien zum Aussäen.
    Ich habe im Januar auch Kunstlicht (zusätzlich zum Licht von draußen, das für die Aussaat einfach den Tag verlängert hat) benutzt und da sind von den Lithops mehr als 90% aufgegangen - bei 15°-17°C. Ich hatte dann hinterher wegen dem zu festen Substrat allerdings ein paar wenige Verluste. Im April hatte ich hauptsächlich Licht von draußen bei ca 18°-19°. Da sind deutlich weniger aufgegangen, ca. 60-70% denke ich. Deswegen habe ich die Aussaat im Mai - da wären es definitiv mehr als 19°C auf der Fensterbank gewesen - in den Keller gebracht. Bei 18°-19° und ausschließlich Kunstlicht für 12 Stunden täglich sind da wieder fast alle aufgegangen.


    Nach diesen Erfahrungen und dem was der nette Mann von dem besagten Shop so erzählt hat werde ich jetzt erstmal bei idealerweise 17°C und evtl. zusätzlich Kunstlicht für “längere Tage” für die Aussaaten bleiben. Außerdem werde ich reinen Bimskies benutzen, den ich aussieben werde, so dass keine ganz feinen Anteile mehr drin sind. Das hat von allen Versuchen bisher bei mir am besten funktioniert. Keine Ahnung ob das immer so sein muss, dafür sind drei Versuche einfach nicht aussagekräftig genug.


    Der besagte Shop kann übrigens auch mal ein paar Tage länger brauchen, da gibt es nicht viele Mitarbeiter, dafür ist die Auswahl echt groß und die Qualität des Saatguts war bisher wirklich super.


    Viele Grüße,
    Katja

  7. #97
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    380
    Renommee-Modifikator
    16

    Standard

    Hi ho,

    ich fürchte, Geduld ist nicht immer meine größte Eigenschaft...

    Meine Conos Lieferung kam heute an, ich konnte nicht warten... hab eben die Aussaat vorgenommen, lach...

    Wie Weihnachten... dazu kamen auch noch neue Frailea Samen...bin im 7. Himmel!!

    Somit hat´s von der Bestellung bis zur Lieferung gerade mal 4 Tage gedauert, das ging nun wirklich fix.

    Hach...bin gespannt...

    Bettina
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  8. #98
    Benutzer *
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    53
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Bettina,


    Ja, die Sache mit der Geduld....
    Ich bin gespannt wie gut das so funktioniert. Kannst du mal bitte die Temperaturen messen und dann berichten, wie die Lithops so keimen? Das würde mich brennend interessieren.


    Ich habe ja unterdessen - weil ich noch nicht aussäen möchte - bei einem Baumarktbesuch noch vier kleine Töpfchen mit “Lithops” (2x Lithops, 2x Pleiospilos”) gekauft. Da waren dann für 1,99€ pro Topf 4-6 Pflanzen mit einem knappen cm Lithops und 1-2cm Pleiosilos drin. Ich dachte das ist ganz ok auch um mal auszuprobieren, wie das mit dem Umtopfen größerer Pflanzen dann so geht. Und da hatte ich dann keine Geduld und hab sie in eine größere Schale gepflanzt (die waren eh im falschen Substrat).


    Was ich wirklich interessant finde: runde Buntkies Steine dazugelegt und schon kann man kaum noch sehen, wo die Lithops sind - und ich dachte, dass ich die Farbe der Steine den Lithops entsprechend auswählen müßte für diesen Effekt.


    Lithops Suchbild: Finde alle 12 (!) Lithops!
    http://hlnet.de/s/tNeznHcUod1kuFt


    Viele Grüße,
    Katja


  9. #99
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    380
    Renommee-Modifikator
    16

    Standard

    Hey das Foto is ja echt cool!!!! Mega gut getarnt, lach...

    Ich würde die auch immer sofort umtopfen, je schneller die in einem ordentlichen Heim leben dürfen, desto besser. Wichtig soll wohl wirklich nur sein, daß man die ersten Tage nicht gießt.
    Da das Substrat allerdings so trocken ist, daß die gebohrten Löcher gleich wieder zupurzeln, hab ich immer ein bis zwei kleine Sprüher gemacht.

    Meine Baumarktlithops halten sich bis jetzt gut. Ein einziger ging gleich am Anfang ein.

    Temperatur messe ich, klar, war ich jetzt auch neugierig, weil wir das Thema hatten. Thermometer zeigt bei mir meißtens ca 20 Grad, max. 26 Grad. Sonne kommt ab ca 14.00 Uhr rum, allerdings trifft sie nicht direkt auf die Fensterbank. Ich werde berichten. Meine Schätzung, wenn sie wieder so fix sind wie beim letzten Mal, am 4. Tag werd ich was sehen können.

    Bin gespannt...habe ja dieses Mal eine andere Substratmischung genommen.

    Meine ersten Aussaaten waren in Bims. Dieses Mal hab ich kunterbunt gemischt. Ganz unten als Drainaage das grobe Lechuza Pon. Dann einen Hauch Kakteenerde (ein Misch aus Humus und Sand), und oben drauf eine Seramis-Sukkulenten-Mischung (Ton, Lava). Weil es sehr grob ist, noch ganz wenig etwas gesiebten Bims. Ich hoffe damit eine gute Mischung zu haben, auch von der Korngröße her. Zu grob, da haben die Lütten finde ich nicht so guten Halt. Zu fein, da finden die Wurzeln den Weg nicht rein...

    Ich war wieder zu faul/naiv/gutgläubig...keine Ahnung... und habe das Substrat nicht entkeimt oder ähnliches. Hoffe, das wird mir nicht zum Verhängnis.
    Aber irgendwie denk ich halt immer, wer bei mir leben will, muß es so schaffen, wie ich es biete.

    Bis denn

    Bettina
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  10. #100
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    126
    Renommee-Modifikator
    43

    Standard

    Hallo Katja,

    Lithops umpflanzen > Wurzeln auf 1/3 Länge kürzen (Schere). Hilft den Pflänzchen sehr neue feine Saugwurzeln zu bilden.

    Suchbild, hier die Punkte aus Germany. . .
    nicht 12 points, nein 14!
    publicpreview.php.jpg


    LG Beate


Ähnliche Themen

  1. Alles auf Anfang...
    Von epifreundin im Forum Leute
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 09:18
  2. Lithops, Lithops und noch mehr Lithops
    Von Tika im Forum Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2016, 13:26
  3. Alles Mini!
    Von lophario im Forum Kakteen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2013, 22:50
  4. Alles Wissenswerte
    Von Chris57 im Forum Kakteen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 09:03
  5. Alles über "Sämlingspfropfungen"
    Von lophario im Forum Veredeln und Pfropfen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 17:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG