Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: ordentliche Gießkanne

  1. #11
    Administrator *** Avatar von Ulrich Haage
    Registriert seit
    03.02.2002
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    478
    Renommee-Modifikator
    103

    Standard

    Ich hab nochmal nachgeschaut, weil mich diese Frage auch wieder bewegt hat.
    Die echte Gewächshauskanne "Longreach" von Haws aus Blech mit extra langem Gießrohr gibt es leider nicht mehr. Auch die vergleichbare Kunststoff-Alternative ist seit langem nicht mehr im Sortiment.
    Beim deutschen Haws Importeur habe ich etwas ähnliches gefunden - eine Zimmergießkanne mit einem Liter.
    oder aber die etwas größere Kanne in 4,5 Liter.

    Noch ein paar eigene Erfahrungen: die große "Longreach" mit 8,8 Liter ist zu schwer, um damit einhändig zu gießen - wenn man damit nicht gerade das Hanteltraining ersetzen möchte.
    Die leichtere Kunststoff-Alternative ist - zumindest für uns - im etwas rauheren Gewächshaus-Alltag leider nicht haltbar genug. Bei der Kanne die wir getestet haben war der Kunststoff zu hart und bruchanfällig.
    Kannen mit dem üblich großen Rohrdurchmesser eignen sich fürs Beet oder Bäume, im Gewächshaus kommt einfach zu viel Wasser. Das macht die schlanken Rohrdurchmesser und die ausgewogene Gewichtsverteilung der Haws Gewächshauskanne so einzigartig. Die Wassermenge ist auch für kleine Pflanzen gut dosierbar, da wird nix weggespühlt.
    Wir sind glücklich, noch ein paar alte kleine deutsche Gewächshauskannen im Bestand zu haben. Vielleicht gibt's sowas noch manchmal auf dem Flohmarkt.

    Und im Zweifel lohnt es sich ganz sicher, alte Blechkannen raparieren und löten zu lassen, davon bin ich großer Fan - auch eine alte Gießkanne kann für mich Charakter haben - und wenn es das verbeulte Stück ist, mit dem mein Onkel immer seine Tomaten begossen hat.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    174
    Renommee-Modifikator
    48

    Standard

    Zitat Zitat von Ulrich Haage Beitrag anzeigen
    Ich hab nochmal nachgeschaut, weil mich diese Frage auch wieder bewegt hat.
    ...

    ...

    Und im Zweifel lohnt es sich ganz sicher, alte Blechkannen raparieren und löten zu lassen, davon bin ich großer Fan - auch eine alte Gießkanne kann für mich Charakter haben - und wenn es das verbeulte Stück ist, mit dem mein Onkel immer seine Tomaten begossen hat.
    Bravo!

    Das sagt mein kakteenverrücktes "Goldstück" auch.

    LG Beate

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG