Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Drei unbekannte Kakteen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.06.2019
    Ort
    Lutherstadt Eisleben
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Drei unbekannte Kakteen

    Grüße und einen sonnigen Tag wünsche ich euch.

    Ich besitze drei kleine Kakteen, welche ich weder über meine vorhandene Literatur, noch über Dr. Google identifizieren kann. Ich hoffe ihr könnt mir hierzu behilflich sein.

    Kaktus Nr. 1 ist ein Ableger eines großen Kaktus welcher lange Weisse Blüten ähnlich wie Echinopsis hat. Leider konnte ich die Mutterpflanze nicht fotografieren da ich zum Trennzeitpunkt nicht anwesend war. Die Rippen waren sehr gewellt soweit ich mich erinnern kann und die Stacheln sehr schwarz.
    https://abload.de/img/20220810_18064623id6.jpg
    https://abload.de/img/20220810_180659upe0t.jpg

    Kaktus Nr. 2 habe ich aus dem Baumarkt gekauft, leider ohne Beschriftung. Nach meiner Recherche kann es sich um einen Ferocactus schwarzii oder einen schlichten Echinocactus grusonii handeln.
    https://abload.de/img/20220810_180554fed7f.jpg
    https://abload.de/img/20220810_1806031ddtn.jpg


    Kaktus Nr. 3 habe ich aus dem Baumarkt gekauft, leider ohne Beschriftung. Nach meiner Recherche kann es sich um eine Mammillaria Art handeln. Die Dornen sind sehr kurz und rötlich mit auffallend weissen Rand.
    https://abload.de/img/20220810_180334b1d9z.jpg
    https://abload.de/img/20220810_180428ncee1.jpg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    25.08.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    522
    Renommee-Modifikator
    84

    Standard

    Hallo,

    der erste Kaktus ist eine Echinopsis, wahrscheinlich eine Hybride. Der zweite ist ein junger Echinocactus grusonii. Der dritte ist eine Mammillaria, aber zur Art muss ich passen.
    LG Helli

  3. #3
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    127
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Normale Erde ist für Kakteen völlig ungeeignet.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.06.2019
    Ort
    Lutherstadt Eisleben
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von matucana Beitrag anzeigen
    Hallo,

    der erste Kaktus ist eine Echinopsis, wahrscheinlich eine Hybride. Der zweite ist ein junger Echinocactus grusonii. Der dritte ist eine Mammillaria, aber zur Art muss ich passen.
    Danke für deine Antwort. Dann bin ich mal gespannt wie meine kleinen stacheligen Bewohner sich weiter entwickeln.


    Zitat Zitat von woierueo9r789 Beitrag anzeigen
    Normale Erde ist für Kakteen völlig ungeeignet.
    Woher willst du wissen dass es normale Erde ist? Ich nutze für meine Kakteen Extra Kakteenerde aus dem Baumarkt:
    Siehe Foto
    20220811_182110.jpg


    Grüße Thomas

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3.144
    Renommee-Modifikator
    155

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasFr82 Beitrag anzeigen
    Ich nutze für meine Kakteen Extra Kakteenerde aus dem Baumarkt:
    ...
    Sie kann trotzdem ungeeignet sein. Schau mal nach, ob drauf steht aus was die Erde besteht.
    Oft finden sich da bei Baumarkt-Kakteenerde Angaben von >80% Torf.

    So eine Zusammensetzung ist für fast alle Kakteen nicht geeignet, abgesehen von vielleicht
    Epiphyten wie Schlumbergera ("Weihnachtskaktus").

    Einige Säulen vertragen auch viel Humus, die meisten kugeligen Kakteen möchten aber in
    einem Substrat mit mindestens 50% mineralischen Bestandteilen wachsen. Solche mit
    Rübenwurzel auch gerne in rein mineralischem Substrat.

    Gruß,
    Micha

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.06.2019
    Ort
    Lutherstadt Eisleben
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Danke für den Hinweis mit der Kakteenerde. Darüber habe ich mich noch nicht genauer befasst. Ich war der Annahme das die speziellen Kakteenerden aus dem Baumarkt schon optimal für die Kakteen zusammengesetzt sind.

    Bezüglich meiner kleinen Mammillaria habe ich mit neuer Suche durch den Online Shop von Haage und der Forumssuche meine Art gefunden:
    Es handelt sich um eine Mammillaria tayloriorum. Die 4 Dornen sind exakt so angeordnet mit den roten Spitzen.

    https://www.kakteenforum.de/showthre...ht=tayloriorum

  7. #7
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3.144
    Renommee-Modifikator
    155

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasFr82 Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis mit der Kakteenerde. Darüber habe ich mich noch nicht genauer befasst. Ich war der Annahme das die speziellen Kakteenerden aus dem Baumarkt schon optimal für die Kakteen zusammengesetzt sind.
    Ich habe mir deine Bilder nochmal angesehen, die Erde sieht schon sehr humos aus.
    Speziell bei Torf ist das Problem, dass er im Winter (währende der Ruhezeit) komplett austrocknet und schrumpft.
    Im Frühjahr nimmt er dann kaum mehr Wasser auf und dieses läuft auch noch außen vorbei.
    Bei schlechtem Wetter im Sommer trocknet Torf außerdem relativ langsam, was zu Fäulnis führen kann.

    Haage hat auch Substratbestandteile im Angebot. Bims ist z.B. gut für Kakteen-Substrat geeignet.
    Ich würde empfehlen solche Bestandteile als Basis zu nehmen und deine Erde als Zuschlag zu verwenden.
    Für die Echinopsis z.B. 50%, für die Mammillaria würde ich nur 10-20% davon dazu tun.
    Du kannst deine Erde also durchaus nehmen, "ungeeignet" bezog sich hier auf die pure Verwendung.

    Gruß,
    Micha

  8. #8
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    25.08.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    522
    Renommee-Modifikator
    84

    Standard

    Hi,

    zu der FloraGard Kakteenerde. Die besteht - nach Bildern zu urteilen - hauptsächlich aus Torf und Sand und schwankt daher in der Konsistenz zwischen Schlamm (wenn nass) und Beton (wenn trocken). Die beworbene Drainage ist da eher nicht vorhanden.
    LG Helli

Ähnliche Themen

  1. UNBESTIMMT Drei neue unbekannte Kakteen bekommen.
    Von gamedogmike678 im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2019, 17:57
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.08.2019, 22:37
  3. Drei Unbekannte
    Von niobe im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 14:26
  4. Drei neue unbekannte Kakteen
    Von Phelice im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 09:28
  5. Drei Unbekannte
    Von Assa im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 22:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG